Lena Braitmayer
21
Aug
Keine
Kommentare

15. Friedberger Halbmarathon – alljährliches Familienspektakel!

Männer, Frauen und Kinder aus allen verschiedenen Altersklassen stehen wieder in den Startlöchern: am 10. September 2017 findet zum mittlerweile 15. Mal ein großes Familienspektakel in Friedberg statt: der Friedberger Halbmarathon. Quer durch Friedberg und die nahe Umgebung laufen, joggen oder rennen die motivierten Teilnehmer insgesamt viermal 5,3 km mit Endspurt am Friedberger Berg mit 13% Steigung. Da bleibt keine Stirn trocken! Angefeuert werden die Sportler durch zahlreiche Zuschauer, Trommler, die Friedberger Musikkapelle und Moderatoren. Das Ganze sorgt für das legendäre „Tour-de-France“-Feeling – nur ohne Fahrrad. Es ist ein Spektakel für die ganze Familie!

Am Ende wartet dann am Marienplatz eine Massagestation und ein frisches Hendl mit Getränken auf die Läufer, die nach 4 Runden Verausgabung sichtlich geschafft sind. Natürlich muss man nicht die gesamten vier Runden, also über 20 Kilometer durchhalten – nein, jede Runde zählt!

Jedes Jahr ist die Läufergruppe bunt gemischt: Kleinkinder, Jugendliche, Sportler, Rentner, Eltern mit Kinderwagen, Spaßvögel in Verkleidungen… jeder kann mitmachen! Aber Vorsicht – die Teilnehmerzahl ist begrenzt und fast jedes Jahr ausgeschöpft.

Meldet euch jetzt noch schnell an, denn eine Nachmeldung ab 03. September wird teurer. Die normale Startgebühr ist 20,- €. Dafür gibt’s aber Verpflegung während dem Lauf auf der Strecke und nachher auf dem Marienplatz. Bei heißem Wetter stehen mit etwas Glück auch die ein oder anderen Anwohner mit Gartenschläuchen an der Strecke. Eine kostenlose Massageeinheit gibt es als Sahnehäubchen für die müden Muskeln oben drauf.

Anmeldungen könnt ihr euch bei uns in Friedberg im Bürgerbüro abholen oder einfach online unter https://www.halbmarathon-friedberg.de/ von zu Hause ausfüllen. Auf dieser Seite findet ihr auch noch viele weitere Informationen zu diesem beliebten Event.

Wenn ihr nicht ganz so Laufmotiviert seid freuen sich die Bezwinger des Friedberger Berges aber auch über jeden einzelnen Zuschauer, der sie mit Klatschen rufen und singen beflügelt. Kleiner Tipp: die besten Stellen zum Zuschauen sind die Ecke am Parkplatz der Herrgottsruhkirche, wo die Musikkapelle spielt und der Friedberger Berg, an dem die Läufer die meiste Unterstützung brauchen!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, aber auch auf Ihren Besuch, falls Sie das Ganze lieber gemütlich vom Rand aus miterleben wollen!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...