Gastbeiträge
13
Sep
Botanischer Garten Augsburg
Keine
Kommentare

Veranstaltungstipp: 80 Jahre Botanischer Garten in Augsburg

…von Botschafter-Familie Doster:
Am 11.09.2016 haben wir uns entschlossen, einen Ausflug mit der Familie in den Botanischen Garten in Augsburg zu machen. Bei unserer Internet-Recherche haben wir herausgefunden, dass an unserem Wunschtag das 80jährige Bestehen des Botanischen Gartens gefeiert wird. Es war an diesem Tag deshalb ein Programm für die Gäste geboten und der Eintritt war frei.

Botanischer Garten Augsburg

Apothekergarten

Nach erfolgreicher Parkplatzsuche und ein paar Minuten Fußmarsch erreichten wir unser Ziel. Schon am Eingang empfängt ein kleiner Springbrunnen die Besucher und wendet man sich nach links, sind auf dem Boden Klangplatten eingelassen, auf welchen die Kinder sofort anfingen zu musizieren. Die Töne waren schräg, aber den Kindern gefiel es.

Mithilfe des Programmheftes kamen wir an mehreren verschieden angelegten Gärten vorbei. Ganz interessant fanden wir und auch die Kinder den Apothekergarten. Dort sind viele unterschiedliche Heilkräuter angepflanzt und auf kleinen Täfelchen ist beschrieben, wie das Heilkraut heißt und für welche Krankheiten es geeignet sein kann.

Der nächste Garten, der das Interesse unserer Kinder geweckt hat, war der Alte Wassergarten. Dort gibt es einen kleinen Teich, in dem Fische schwimmen. Ein Fisch stach ihnen besonders ins Auge, da er von der Norm abgewichen ist. Er hatte eine schief gewachsene Schwimmflosse.

Botanischer Garten Augsburg

Geruchssinn testen

Nach dem Wassergarten sind wir in Richtung der Gewächshäuser gelaufen. Schon auf dem Weg dorthin waren kleine Wurfspiele für Kinder aufgebaut, die natürlich sofort ausprobiert wurden.
In einem der Gewächshäuser konnte dann der Geruchssinn ausprobiert werden. Es gab verschiedene Pflanzen und Kärtchen auf welchem z. B. Gummibärchen, Zitrone, Vanille, Popcorn, Minze usw. abgebildet waren. Man musste nun an den Pflanzen riechen und die richtigen Karten zur Pflanze legen. Nach Lösung der Aufgaben durften die Kinder sich eine kleine Pflanze als Belohnung aussuchen.

Botanischer Garten Augsburg

Schafwolle kämmen

Im nächsten Gewächshaus ging es hauptsächlich um Obst, Gemüse und Erzeugnisse vom Bauernhof. Die Kinder konnten sich am Schafwolle kämmen ausprobieren. Nach getaner Arbeit wurde die Wolle dann zu einem Freundschaftsarmband gesponnen. Eine kleine Melkstation zum Ausprobieren war auch vorhanden. Der Handgriff ist gar nicht so einfach.

Botanischer Garten Augsburg

Frisch gepresster Apfelsaft

 

An einem anderen Stand wurde gerade frischer Apfelsaft gepresst. Diesen hat Lars sofort probieren müssen und wie man sieht – es hat eindeutig geschmeckt. Der Papa hat sich an der Kürbissuppe versucht. Auch diese war sehr lecker.

Auf dem Rückweg gab es noch eine Station, an der man kleine Granitpflastersteine fachmännisch legen konnte. Wie das funktioniert, wurde im Vorfeld erklärt.

Unsere nächsten Stationen waren dann der Steingarten, der Obstgarten und die Bienen. Wir hatten Glück und der Imker hat aus seinem Bienenstock eine Wabe herausgenommen und auch einiges zum Thema Bienen erklärt.

In der Nähe der Obstwiese gibt es einen Kinderspielplatz. Den Spielplatz selbst haben wir nicht ausprobiert, da einiges los war. Aber auf der angrenzenden Wiese waren mehrere Spielsachen vorhanden, die man benutzen konnte. Es gab eine Slackline, Balance-Brett, Diabolo, Stelzen uvm.

Botanischer Garten Augsburg

Rosengarten

Langsam aber sicher ging es dann zurück zum Ausgang. Vorher haben wir uns noch ausgiebig mit den unterschiedlichen Düften der Rosen befasst. Herrlich – dieser Duft und diese Farben.
Der Besuch im Botanischen Garten war sehr kurzweilig und hat uns allen Spaß gemacht. Auch das Glück, dass durch das Jubiläum einiges geboten war, hat diesen Ausflug lohnenswert gemacht.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...