Gastbeiträge
28
Jun
Wasserspielplatz Hammel Neusäß
Keine
Kommentare

Abkühlung auf dem Wasserspielplatz

…von Botschafter-Familie Schröder:
Nachdem unser Wochenendplan leider nicht so zustande kam, wie er sollte, gingen wir alternativ auf den Wasserspielplatz nach Neusäß/Hammel.
Wasserspielplatz Hammel NeusäßIch hatte schon viel vom Spielplatz gehört, war allerdings selbst nun das erste Mal da.
Wir hatten natürlich auch unser Baby dabei und waren daher mit dem Auto unterwegs – schon mal schön, direkt am Spielplatz ist ein relativ großer Parkplatz.
Der Platz liegt direkt am Weldenradweg und ist daher natürlich auch schnell und einfach mit dem Fahrrad oder den Inlinern zu erreichen.

Dort angekommen, waren wir positiv überrascht. Der Spielplatz ist sehr weitläufig, beginnt mit einem kleinen Bewegungsparcours, linker Hand findet sich eine große Kletterburg. Geht man weiter, kommt man zu überdachten Picknickplätzen. Wasserspielplatz Hammel NeusäßLinker Hand dieser Plätze ist dann der eigentliche „Wasserspielplatz„. Kinder können hier den ganzen Tag lang mit Wasser spielen, matschen, Burgen bauen, Flüsse anlegen oder was ihnen sonst alles einfällt. Die Großen nehmen direkt die Rutsche hinab zur Kletterburg und toben sich da mit Klettern und Spielen aus.
Für jedes Kinderalter ist hier etwas geboten und die Eltern – zumindest die, die sich grad mal ein bisschen ausruhen dürfen ;-), finden auch genug Platz, um es sich auf Picknickdecken gemütlich zu machen.

Wir haben es nicht genutzt, allerdings wiesen Schilder darauf hin, dass es auch eine Toilette direkt am Spielplatz gibt. Wer also längere Zeit da ist, muss sich nicht im Gebüsch verstecken

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...