Gastbeiträge
17
Aug
Erlebniswelt Bayerischer Hiasl
Keine
Kommentare

Auf der Spur des Bayerischen Hiasl

…von Botschafter-Familie Jakob:
Da wir heute ja eh schon unterwegs waren, sind wir dann noch nach Kissing in die Erlebniswelt „Der Bayerische Hiasl“ gefahren.

Erlebniswelt Bayerischer Hiasl

Der Bayerische Hiasl

Dort wird über den in Kissing geborenen Matthias Klostermayr berichtet, der vom Jagdgehilfen zum Wilderer wurde und später nach seiner Hinrichtung als bayerischer „Robin Hood“ gefeiert wird.

Dort gab es dann Hörspiele zum Lebenslauf, kleine Filme und ein paar interaktive Spielstationen wie z.B. das Fühlen von Gegenständen, Spuren raten, balancieren usw.

Es war ein netter Ausflug, aber meinen Kindern hat es jetzt nicht so besonders gut gefallen. Wenn man eine weite Anfahrt hat, ist es leider nicht unbedingt rentabel. Vielleicht waren meine Kinder zu groß? Sind 12 und 7. Wir waren in ca. 30 min mit dem Programm durch.

Erlebniswelt Bayerischer Hiasl

Laura bei den Spielstationen

Ob man im Gut Mergenthau was essen kann, weiß ich leider nicht, da eine Hochzeit zur selben Zeit war.
Kosten für eine Familie 2 Erwachsene und 3 Kinder: 7 €, genügend Parkplätze sind vorhanden

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...