Gastbeiträge
25
Jul
Stadtmauer Nördlingen
Keine
Kommentare

Auf der Stadtmauer unterwegs

…von Botschafter-Familie Jakob:
Da wir heute eh schon in Nördlingen waren, haben wir auch noch gleich die Stadtmauer zum Großteil umrundet. Die Stadtmauer ist komplett begehbar, hat insgesamt 5 Stadttore, über die die Stadtmauer zugänglich ist und ist ca. 3,1 km lang.

Stadtmauer NördlingenZurzeit wird allerdings die Stadtmauer renoviert und wir mussten einen Teil an der Stadtmauer entlang gehen, was aber auch sehr schön war. Von oben hat man eine sehr schöne Aussicht und man kann auch einen Blick auf den „Daniel“ erhaschen. Außerdem gibt es noch sehr viele alte und gut erhaltene Fachwerkhäuser zu sehen.

Stadtmauer Nördlingen

Aufgang zur Stadtmauer

Nur unsere Urkunde konnten wir leider nicht abholen, da die Tourist –Information leider geschlossen war.

Nördlingen ist eine wunderschöne, interessante „Mittelalterstadt“. Auf der Stadtmauer haben wir dann noch einen echten Glücksgriff gemacht. Der örtliche Fischerverein hat 1x im Jahr seinen Vereinsinternen Biergarten geöffnet, der wunderschön auf der Stadtmauer liegt. Dort haben wir dann gleich Pause gemacht und zu unserer Überraschung sehr preiswert und sehr gut gegessen. Alkoholfreie Getränke 0,5 l für 1,50; Bier für 2,50; Pommes für 1,50; Obazda mit Brot für 1,50 usw.

Stadtmauer Nördlingen

Im Biergarten

Zum Abschluss sind wir noch auf Empfehlung eines Angehörigen des Fischereivereins in die Stadtmitte gegangen, wo es für alle ein sehr gutes Eis (beim Firenze) gegeben hat.

Stadtmauer Nördlingen

Pause im Biergarten

Die Eisdiele stellt ihr Eis selbst her!
Es war ein sehr schöner gelungener Tag und ein toller Ausflug in Bayern, der auch beiden Kinder trotz anfänglicher Skepsis zwecks des Museumbesuches total gut gefallen hat.
Das wars wieder von Fam. Jakob. Wir freuen uns schon auf das nächste Erlebnis!

Merken

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...