Gastbeiträge
05
Sep
Lauschtour Via Danubia
Ein
Kommentar

Auf der Via Danubia – Mit dem Fahrrad auf Spurensuche der Römer

…von Botschafter-Familie Held:
Heute ist ideales Radl-Wetter. Schönes Wetter bei knapp 20 Grad. Wir machen uns auf nach Lauingen und wollen schauen, wie weit wir mit unseren Kindern, 7 und 9 Jahre, auf der Via Danubia kommen.

Lauschtour Via DanubiaDer Rundweg erstreckt sich über 56 km und enthält 10 Lauschpunkte, die einen zurück in die Zeit der Römer bringen. Beginnend am Schimmelturm in Lauingen nach Günzburg und auf der anderen Seite der Donau wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wir haben uns die App „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour“ gleich zuhause aufs Handy runtergeladen.

Lauschtour Via DanubiaBeginnend in Lauingen am Schimmelturm führt der erste Teil des Weges immer mal wieder bergauf, den Sebastianberg hoch und an Gundremmingen vorbei und noch eine Steigung zu einem 25m Aussichtspunkt in Offingen, der jedoch derzeit leider geschlossen hat. Lauschtour Via Danubia

Weiter nach Günzburg konnten wir einen Weihestein, den „römischen“ Boden des Speisesaals des Hotel Römer besuchen, einen alten römischen Friedhof ansehen, bevor der Weg wieder zurück an einer alten Römischen Straße vorbei zum Highlight der Route, dem Apollo-Grannus Tempel in Fauningen führt. Lauschtour Via DanubiaNach unserer gut 6 Std. Radltour wieder in Lauingen angekommen, kehrten wir im Hotel Drei Mohren ein und stärkten uns mit leckeren Hamburgern. Als wir uns wieder ein wenig erholt haben, erhielten wir von der sehr netten Bedienung den Schlüssel für den Schimmelturm, den wir bei Abendeinbruch dann noch bestiegen haben. Beim Aufstieg wird der geschichtliche Hintergrund und die verschiedenen Bilder des Schimmelturms erklärt. Ganz oben angekommen führt ein Rundgang außen um den Turm und wir wurden durch den wunderschönen Ausblick über die Stadt bei Sonnenuntergang für all die Anstrengung des Tages noch mal richtig belohnt.Lauschtour Via DanubiaLauschtour Via Danubia

Wir fanden den Fahrradweg sehr schön, informativ und interessant, jedoch aufgrund der Strecke erst mit Kindern ab 10 Jahren zu empfehlen, außer man hat als Motivationsschub, wie wir, einen „Radl-Papa als Personaltrainer“ dabei.Lauschtour Via Danubia

Unsere Empfehlung: Sich nur einen halben Weg vornehmen wie z. B. von Lauingen nach Günzburg, wobei dieser einige leichte Steigungen drin hat, und, wie gesagt, der Offinger Turm aktuell noch geschlossen hat. Gerade der Weg von Günzburg wieder zurück nach Lauingen ist sehr leicht und wunderschön entlang der Donau und läuft fast von ganz alleine. Es gibt eine Bahnverbindung zwischen Lauingen und Günzburg, wo man die zweite Hälfte wieder zurück fahren kann.

Kommentare
Das sagen andere ...
  1. Dagmar Derck says:

    Wie schön und wie fleißig gestrampelt! Herzlichen Dank für die tollen Eindrücke und Tipps!

Deine Meinung dazu ...