Gastbeiträge
04
Aug
Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen
Keine
Kommentare

Ausflug ins Bayerische Schulmuseum

…von Botschafter-Familie Glatzmaier:
Heute machten wir uns auf den Weg zum Bayerischen Schulmuseum nach Ichenhausen. Das Museum kann ohne Führung jederzeit besichtigt werden. Es geht durch verschiedene Stockwerke und Räume und ist mit vielen Schaukästen und Lerntafeln gestaltet; sodass die Entwicklung der Schule und der Schrift über viele Epochen besichtigt werden kann.

Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

Wir entziffern die Buchstaben

Wir sind nun nicht an jedem Schaukasten stehen geblieben und haben auch nicht die vielen Texte gelesen, sondern eher überflogen. Unsere Kinder fanden die oberen Räumlichkeiten eher weniger spannend; für Erwachsene oder vielleicht noch eher für Ältere ist es schon interessanter; vor allem wenn sie sich dort in der Zeit wiederfinden können. Toll und anschaulich gestaltet ist dann das historische Klassenzimmer von 1920.

Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

Schulsachen von anno dazumal

Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

Der strenge Lehrer

Hier können auch für Gruppen oder Schulklassen Führungen mit einer Schulstunde im historischen Klassenzimmer gebucht werden. Das ist sehr empfehlenswert, denn dadurch erlebt man selbst, wie es früher einmal war. (Der Lehrer kontrolliert auch, ob die Hände sauber gewaschen sind….).

Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

eine Schulbank von früher

Wir können das Museum für einen Kurztrip empfehlen; am besten aber mit einer Gruppe im Klassenzimmer oder vielleicht sogar mit Oma und Opa, damit sie aus der Zeit von früher noch etwas erzählen können.
Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag von 10- 17 Uhr; Eintrittspreise: Erwachsene 2,-€; Schüler, Rentner 0,50 €
Informationen und Buchungen von Führungen unter 08223/4086-40
www.bayerisches-nationalmuseum.de

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...