Gastbeiträge
06
Aug
Legoland Günzburg
Keine
Kommentare

Ausflug ins Legoland Günzburg

…von Botschafter-Familie Bayer:
Es war Sonntag und wir überlegten, was wir unternehmen können. Unsere Wahl fiel auf das Legoland. Wir waren schon lange nicht mehr in diesem Freizeitpark in Bayern. Leider kamen wir erst viel zu spät von zuhause los und waren erst gegen 11 Uhr da. Es war natürlich schon viel los, aber Parkplätze waren noch vorhanden.

Ballonkünster Tobi van Deisner im Legoland

Ballonkünster Tobi van Deisner im Legoland

Wir fingen bei der Techno Schleuder an. Rasante Drehungen im Technic-Design. Danach gings zum Wellenreiter. Dort gibt es immer eine ordentliche Abkühlung. Danach ging es zum Affentheater zu der Show von Ballonkünstler Tobi van Deisner. Tolle Show. Leider konnten wir nur einen kleinen Teil sehen, da die Kinder natürlich weiter wollten.

Danach war der Papa gefragt – auf gings zur Dschungel X-pedition. Ich wartete derweil auf einer Bank. Leider musste ich sehr lange warten, da sie doch lange anstehen mußten. Aber das lange Warten wird gerne in Kauf genommen. Legoland GünzburgUnd weiter ging es in den neuen Pharaonenbereich. Dort stiegen wir in einen Jeep bei der Tempel X-pedition. Das hat riesigen Spaß gemacht. Man begibt sich auf interaktive Schatzjagd. Man versucht so viele Punkte wie möglich zu erreichen.

Und weiter ging es zum Chinesischen Nationalzirkus. Diesen haben wir zum 1. Mal gesehen und waren sehr beeindruckt. Leider hielt es uns nicht lange dort und es ging weiter zum Power Tower. Da konnten alle ihre Kräfte unter Beweis stellen. Man muss kräftig am Seil ziehen, bis man oben ist und dort kann man die Aussicht genießen und dann lässt man sich wieder fallen.

Legoland GünzburgDann fuhren wir mit dem Tret-o-Mobil. Das ist immer schön gemütlich und auch was für die Mama. Leider mussten wir auch da lange anstehen. Anschließend ging es zur Drachenjagd und zum Feuerdrachen. Drachenjagd können unsere Kinder schon ganz allein machen, beim Feuerdrachen war wieder der Papa gefragt.

Legoland Günzburg

Ab durch die Waschanlage

Nur unsere Jüngste wollte nicht zum Feuerdrachen. Sie machte stattdessen die Fahrschule für die älteren Kinder. Es war das 1. Mal für sie. Sie musste auch nicht lange warten, bis sie dran war. Zuerst machen sie ein Foto von den Kindern, dann kam die Theorie und anschließend durften sie draußen fahren. Besonderes Highligt war das Durchfahren durch die Waschanlage. Anschließend bekam sie ihren Führerschein mit ihrem Foto. Sie war total stolz.

Legoland Günzburg

Wasserschlacht

Zum Abschluss ging es zu Käpt`n Nicks Piratenschlacht. Auch das war das 1. Mal für uns. Da wurden meine 3 so richtig nass. Aber sie hatten alle viel Spaß. Legoland Günzburg

Für uns alle war es ein richtig toller Tag. Jetzt sind die Kinder in dem Alter, wo sie vieles schon allein machen können. Nach so viel Trubel gingen wir noch ins Miniland. Auch dort gab es Neues zu Entdecken. Das Augsburger Rathaus aus Legosteinen. Die meisten Attraktionen im Freizeitpark hatten jetzt geschlossen, sodass wir die Heimreise antraten.

 

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...