Gastbeiträge
24
Aug
Wörnitz Flussfreibad Oettingen
Keine
Kommentare

Baden in der Natur im Flussfreibad in der Wörnitz

…von Botschafter-Familie Jakob:
An einem heißen Dienstag machten wir uns auf dem Weg nach Oettingen in eines der letzten Flussfreibäder. Dort angekommen, mussten wir vom Parkplatz aus ca. 5 min durch einen schönen Park, vorbei an einem Wildgehege und einer Kneippanlage gehen.

Wörnitz Flussfreibad Oettingen

Wassertrampolin

Das war schon ein kleines Erlebnis für beide Kinder. Nachdem wir kurz nach Mittag da waren, haben wir uns gleich eine Kleinigkeit (Wiener mit Semmel und Salami/Käse Toast) im Kiosk geholt. Getränke und Eis gab es natürlich auch. Alles zu normalen Preisen!

Anschließend suchten wir uns einen schönen Schattenplatz, bevor wir uns auf ins kühle Nass machten. Die Wörnitz war doch noch gut kalt, aber wir stürzten uns trotzdem in die „Fluten“.

Wörnitz Flussfreibad Oettingen

Kinderplanschbecken

Das erste Ziel war natürlich das schwimmende Trampolin, das für unsere Kinder das Highlight war. Zudem gab es noch ein 1m und 3m Sprungbrett, einen Spielplatz, ein Fußballfeld und ein Beachvolleyball, das wir auch fleißig nutzten.

Wörnitz Flussfreibad Oettingen

Kneippanlage

Für die kleinen Kinder gab es ein Planschbecken. Gegen 15.30 h wurde es dann deutlich voller, aber da es genügend Liegefläche gab, war das kein Problem.

Für die Kahnfahrt hatten wir leider keine Zeit mehr, da es um ca. 16.30 h zu gewittern angefangen hat.
Auf dem Rückweg mussten wir dann natürlich noch die schöne Kneippanlage ausprobieren.

Unser Fazit: ein sehr schön in der Natur gelegenes Flussfreibad, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist.
Bis bald Fam. Jakob

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...