Gastbeiträge
23
Apr
Barfußpark in Glöttweng
Ein
Kommentar

Barfußpark in Glöttweng – ein Ausflugstipp in Bayern

…von Botschafter-Familie Schiffelholz/Röhrle:
Für uns ist der Barfußpark in Glöttweng (zwischen Zusmarshausen und Burgau, direkt an der B10 nach dem Toyota-Autohaus) das ideale Ausflugsziel in Bayern, wenn wir mal kurzfristig raus müssen. Wir haben dahin zwar auch so 15 km zu fahren, aber diese Zeit nehmen alle gerne auf sich, weil es immer wieder allen sehr gut gefällt. Somit ein toller Ausflugstipp für Familien in Bayern.

Es gibt dort sowohl für Kleinkinder als auch für Teenis genügend Möglichkeiten sich auszutoben und vor allem: sich immer wieder neu auszuprobieren! neben einem Fußball-Tor und einem Beach-Volleyball-Feld gibt es auch ein Kneipp-Tretbecken, welches mitten in das Flüsschen Glött „montiert“ wurde. Herzstück ist der in Form einer riesengroßen 8 aufgebaute Barfuß-Parcours mit verschiedensten Materialien zum „mit den Füßen erfühlen“. Bei den Kleinsten beliebt ist der große Sandspielplatz (die Sandspielsachen liegen dort bereit), bei den Großen sind vor allem die Turnstangen und die vielen verschiedensten Natur-Gegenstände zum Balancieren begehrt. Die Erwachsenen können einfach nur im Schatten sitzen oder vielleicht sogar am ebenfalls vorhandenen Grill den Imbiss zubereiten. Dass direkt nebem dem Barfuß-Park auch noch eine Pferdeweide ist, rundet das Fest für alle Sinne noch zusätzlich ab.

Das Beste ist: Der Eintritt ist ganzjährig möglich und absolut umsonst. Dafür wird nur verlangt, dass man mit dem Inventar sorgsam umgeht und wenn man will, kann in einem Baumstamm eine Spende hinterlassen werden.

Wir als Familie mit 4 Kindern (15, 13, 4 und 2 Jahre) lieben den Barfuß-Park und sobald die Sonne es zulässt, gehts wieder für einen kurzen Abstecher oder auch mal einen ganzen Tagesausflug zu dieser Sehenswürdigkeit in Bayern!!!

Kommentare
Das sagen andere ...
  1. Dagmar Derck Dagmar Derck says:

    Super! Sehr einladend geschrieben und offenbar ja wirklich ein Erlebnis für 2- bis 15-Jährige und auch Mama und Papa! Danke für diesen schönen Bericht!
    Wir freuen uns auch schon wieder auf ein paar erlebnisreiche Stunden dort! … vielleicht dann auch noch verbunden mit einer Einkehr bei Familie Fink direkt nebenan, sodass die Küche zuhause an diesem Tag kalt bleiben kann …

Deine Meinung dazu ...