Gastbeiträge
05
Mai
Planetarium Augsburg
Ein
Kommentar

Besuch des Planetariums in Augsburg

…von Botschafter-Familie Jaumann/Theurer:
Der erste Mai war so verregnet, dass wir unseren eigentlich geplanten Familienausflug in den Augsburger Zoo ausfallen ließen und stattdessen das Planetarium in Augsburg besuchten. Wir entschieden aus für die Vorführung „Ferne Welten – fremdes Leben?“, die um 16 Uhr 30 stattfand. Der Eintritt für eine Familie kostet 15 €, ist also vergleichsweise günstig.
Glücklicherweise hatten wir reserviert, da die Vorstellung komplett ausverkauft war. Der Eingang des Augsburger Planetariums und des Naturkundemuseums wurden verlegt und neu gestaltet. Das Planetarium befindet sich im 5. Stock, den man entweder mit dem Lift oder zu Fuß erreicht. Geht man zu Fuß, kann man im Treppenhaus noch Aquarien und Terrarien mit Schlangen, Fröschen und weiteren Tieren anschauen.

Die Vorführung im Kino des Planetariums begann mit einer anschaulichen Kurzführung durch den Augsburger Nachthimmel einschließlich der Darstellung einzelner Planeten. Danach folgte der Hauptfilm, der fünfzig Minuten dauerte und ebenfalls faszinierend gemacht war. Da blieb bei unseren Kindern schon mal der Mund vor Staunen offen.

Planetarium Augsburg

Planeten bestaunen im Planetarium Augsburg

Zum Abschluss erfolgte als Highlight eine virtuelle Achterbahnfahrt durch Augsburg, für die sich nicht nur unsere Kinder besonders begeisterten.
Fazit: Das Planetarium in Augsburg ist ein toller Ausflugstipp für Familien in Bayern. Bei der Vorführung in der Kuppel mit den 3-D-Effekten ist man gefühlt mittendrin und muss besonders bei der Achterbahnfahrt aufpassen, dass einem nicht schwindlig wird. Falls man Probleme hat, sind diese jedoch durch einfaches Augenschließen schnell gelöst.

Kommentare
Das sagen andere ...
  1. Ute Rotter Ute Rotter says:

    Guter Augsburg-Tipp! Der nächste Regen kommt bestimmt…

Deine Meinung dazu ...