Gastbeiträge
21
Aug
Keine
Kommentare

Das Freibad am Schellenberg in Donauwörth – groß, abwechslungsreich und mit bombastischer Aussicht

…von Botschafter-Familie Glasner:
Heute scheint der Wettergott es gut mit uns zu meinen. Es regnet nicht und der Wetterbericht hat 29 Grad voraus gesagt. Das ist das beste Freibadwetter. Also nichts wie los – Badesachen packen und ab ins Freibad am Schellenberg.
Schon beim Eintritt in das Bad sind wir überrascht, wie groß die Anlage ist. Es gibt jede Menge Platz auf den Liegewiesen, einen schönen Babybereich, ein Schwimmerbecken mit Sprungtürmen und Sprungbrettern und ein Spaßbad, in dem größere Kinder stehen können und in dem die zwei Rutschen enden.

Außerdem sind auf der großen Liegewiese immer wieder Spielplatz-Spielgeräte und Umkleidehäuschen eingebaut. Bei so viel Auswahl fällt die Platzwahl schwer. Wo sollen wir uns nur hinlegen. Na klar – gleich beim Spaßbad.

Die Kinder entdecken sofort, dass man vom unteren Bereich vor dem Spaßbad die Möglichkeit hat direkt in das Schwimmerbecken zu sehen. Dort beobachten sie erst einmal, wie tief die Springer in das Becken eintauchen und wie lange es dauert, bis sie wieder oben an der Wasseroberfläche sind.

Dann geht es ab zu den Rutschen und von dort zu den Sprungtürmen. An die hohen 5- und 10-Meter-Türme traut sich keiner von uns. Das macht aber nichts.Wie immer im Freibad bleiben wir im Wasser, bis wir aufgeweicht sind, machen dann eine kurze Pause am Kiosk und gehen dann wieder ins Wasser. Es macht einfach riesigen Spaß. Mehr kann man dazu nicht sagen. Vor allem die große und lange Rutsche hat es den Kindern angetan. Besonders toll finden sie die Ampel oben am Start der Rutsche.

Und es sei unbedingt erwähnt, dass die Aussicht vom Freibad einfach fantastisch ist. In einem anderen Bad haben wir so etwas noch nie gesehen. Herrlich!
Leider meint es der Wettergott an diesem Tag nicht besonders gut mit uns und schickt uns – entgegen der Voraussage des Wetterberichts – Regen. Wir müssen früher als gedacht unsere Sachen packen und dieses schöne Freibad verlassen. Aber wir kommen wieder.

Unser Fazit

Im Freibad am Schellenberg in Donauwörth kommen alle auf ihre Kosten. Die Schwimmer, die Springer und die Rutscher. Und sogar die Ruhe Suchenden und Hungrigen. Mehr kann ein Freibad nicht bieten. Die Speisen im Kiosk sind übrigens sehr gut und können guten Gewissens empfohlen werden.

Infos und Adresse
http://www.donauwoerth.de/de-user-Freizeit-details-1.html?param1=1
Der Parkplatz ist groß und bietet unserer Meinung nach ausreichend Platz.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Gastbeiträge .
am 21. August 2017 .
Kategorie: Action Kino . Botschafter-Tipp .
Tags: . . . .