Gastbeiträge
21
Jul
Legoland Boot fahren
Keine
Kommentare

Das Legoland ist immer wieder ein Erlebnis

…von Botschafter-Familie Fischer:
Da wir nicht weit weg vom Legoland Deutschland wohnen und wir bereits seit fünf Jahren Jahreskarten besitzen, haben wir uns am Sonntag spontan dazu entschlossen, ins Legoland zu fahren. Nach einem etwas ausgiebigeren Frühstück habe ich alles für einen schönen Tag im Legoland eingepackt, natürlich auch Badeanzüge und Handtücher für meine Mädchen. Denn im Legoland gibt es einen wunderschönen Wasserspielplatz, der bei unseren Töchtern gerade an heißen Tagen sehr begehrt ist.

Legoland FigurenObwohl Sonntag war, ging es mit der Besucherzahl. Es war zwar schon sehr viel los, an den Fahrgeschäften musste man lange anstehen, aber unsere Kinder gehen im Legoland auch sehr gerne auf die diversen Spielplätze. Und mit der Jahreskarte ist das dann ja auch kein Problem.
Wir hatten Glück und fanden gleich neben dem Eingang einen Parkplatz. Und schon stürmten die Mädchen zum Eingang…

Die erste Station waren an diesem heißen Tag die Wasserinstrumente. Tritt man auf das Rechteck im Boden, ertönen die Instrumente und das Wasser fängt zu spritzen an. Während die Großen schon fleißig treten, erklärt Papa der Kleinsten die einzelnen Instrumente…

Das Sealife mit den tollen Fischen und den Seesternen, die man streicheln kann, ließen wir diesmal aus, weil wir dort bestimmt 30 Minuten hätten anstehen müssen.
Wir machten uns lieber auf zum Wasserspielplatz, wo die Kinder großen Spaß hatten…

Hier liegen überall gummiartige Legosteine herum, mit denen man bauen oder Wasser schöpfen kann. Aus dem Boden und aus verschiedenen Türmen und Rohren spritzt und sprudelt es.

Legoland

Echt oder Täuschung?

Und auch für die Eltern ist es hier schön. Wir hatten das Glück einen Schattenplatz zu ergattern. Gleich neben dem Wasserspielplatz gibt es die Babystation, ein Haus (auf dem unteren Foto hinter dem roten Spiel-Haus), in dem man Babynahrung zubereiten kann oder in Ruhe stillen kann. Man bekommt von den netten Damen dort sogar Stilltee angeboten!

Nach dem Toben auf dem Wasserspielplatz gab es erst mal ein Eis, bevor es weiter ins Land der Ritter ging. Dort ritten unsere Burgfräuleins auf ihren geliebten Pferden.

Und bevor wir an diesem Tag heimfuhren, durften die beiden noch ihren Führerschein machen. Wir haben inzwischen bestimmt schon zehn dieser Führerscheine zu Hause, aber es macht den Kindern immer wieder großen Spaß.

Wir gehen sehr gerne ins Legoland. Die Mitarbeiter sind sehr nett, es gibt tolle Fahrgeschäfte, wunderschöne Spielplätze und interessante Shows. Gerade mit einer Jahreskarte lohnt es sich für uns, auch mal nur für zwei Stunden oder abends hinzufahren. Und um Halloween ist das Legoland auf alle Fälle eine Reise wert. Da ist alles im Land der Ritter gruselig dekoriert, es gibt spezielle Shows, eine Hexe verteilt Süßigkeiten und es gibt für Jugendliche und Erwachsene das Horrorhaus, in dem ich mich letztes Jahr wahnsinnig erschrocken habe…

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...