Gastbeiträge
17
Aug
erLEBENspfad Oettingen
Keine
Kommentare

Der erLEBENspfad in Oettingen – Zeit für Stille

…von Botschafter-Familie Walter:
Heute wollen wir euch ein etwas anderes Ausflugsziel vorstellen: den erLEBENspfad bei der St.-Anna-Kapelle in Oettingen. Er ist sicher kein tagesfüllender Programmpunkt, kann aber noch lange in euch nachhallen…

erLEBENspfad Oettingen

Fühl-Platte

Dazu bedarf es aber einer gewissen Vorbereitung, um die 10 Stationen, die dort zu sehen sind, auch mit der richtigen Einstellung und Sehensweise aufnehmen zu können. Hierzu gibt es ein kleines Faltblatt, das ihr bei der Tourist-Information, im Internet oder anderen kulturellen Einrichtungen in Oettingen erhaltet. Es erklärt das zugrunde liegende pädagogische und theologische Konzept des Pfades, der sich hinter der St.-Anna-Kapelle auf einem ehemaligen Friedhof befindet.

erLEBENspfad Oettingen

Jakobsmuschelstein

Er ist als meditativer Rundweg angelegt, ganzjährig zugängig und kostenlos begehbar. Gratis-Parkplätze befinden sich links der Einfahrt beim Diakonie-Gebäude, das durch seine Vergangenheit als Lepra-Station der Stadt ins Konzept eingebunden ist.

Dies ist auch schon der erste Hinweis, womit sich der Pfad trotz oder vielleicht auch wegen seines Namensbestandteils „LEBEN“ beschäftigt: dem in der Gesellschaft heute oft tabuisierten Thema Leben & Tod. Er stellt eine offen gestaltete Einladung dar, sich mit Fragestellungen und eigenen Assoziationen unter Einbeziehung der vorhandenen Skulpturen, alten Grabsteine und sonstigen Stationen dem Thema zu nähern und darüber, insbesondere mit Kindern, ins Gespräch zu kommen.

erLEBENspfad Oettingen

Alpha und Omega

Als christliche Familie ist es uns ein tiefes Anliegen, unseren Kindern nicht nur die glitzernden Seiten der Spaß- und Konsumgesellschaft zu zeigen, sondern ihnen auch Werte, Orientierungshilfen und Handlungsweisen an die Hand zu geben, die über das hinausgehen.

Der Weg beginnt mit den im Boden eingelassenen griechischen Buchstaben Alpha und Omega für Anfang und Ende (des Lebens) und führt im Grünen zu 9 weiteren Plätzen, wie beispielsweise einem Heckenlabyrinth, einem LEBENsweg in Gestalt einer Sanduhr (ähnlich einem Barfußpfad) und einer Fühlplatte mit jeweils eigenen Intentionen und Aspekten von Leben oder Tod.

erLEBENspfad Oettingen

alte Grabsteine

Durch das ganze Setting und den morbiden Charme von allgegenwärtigem Verfall (siehe nicht nur die alten Grabsteine und -inschriften und die Begrenzungsmauer) ist die Vergänglichkeit allgegenwärtig, ohne jedoch erdrückend zu sein. Die Friedlichkeit des Ortes überträgt sich, wenn man sich darauf einlässt, und es entsteht kein Gefühl von Angst oder Schwere, sondern eine neue Akzeptanz und erweiterte persönliche Einstellung: Bist Du Sandkorn oder Perle in der Muschel? Gehst Du manchmal „auf dem Holzweg“, viele Irr- oder Umwege? Fühlst Du dich von Engeln behütet? Gibt es in deinem Leben etwas Unvollendetes? Wo bist Du verANKERt?

Abschließend könnt ihr noch die kleine Kapelle besuchen und die Stille genießen, im Wissen, dass draußen wieder der Lärm und das Leben vorbeirauscht (zufällig passend symbolisiert durch die B466, an der die Kapelle liegt -> Navi-Adresse: Gunzenhausener Straße 1 in 86732 Oettingen).

Bis zum nächsten Mal, eure Familie Walter
Weiterführender Link: www.erlebenspfad-oettingen.de

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Gastbeiträge .
am 17. August 2017 .
Kategorie: Botschafter-Tipp . Kino der Sinne .
Tags: . . .