Heidi Källner
08
Jan
p1160166eisplatzheidi-kaellner
Keine
Kommentare

Der Natureisplatz von Nördlingen, geöffnet seit 07. Januar 2017 – wenn die Dämmerung über das Land zieht . . .

Eingebettet von einer Landschaft uralter Bäume, als Weggefährte die sonst gurgelnde, jetzt gefrorene Eger. Daneben kleine, bunte Parzellen der Heimgärtler – das Zuhause vom Bürgerweiher, auch Sommerwiese und jetzt Eislaufplatz, geflutet mit dem Wasser der Eger.

p1160161eisplatzheidi-kaellner

Abends lässt die Flutlichtanlage auch die „Spätläufer“ nicht im Stich. Scheinwerfer zaubern lange Schatten der abendlichen Eisläufer, verwandeln den frostigen Bürgerweiher in ein harmonisches Winterbild.p1160131eisplatzheidi-kaellnerp1160150-eisplatzheidi-kaellner

Eigentlich sollte er den Namen „romantischer“ Natureisplatz tragen

Und? Wer hat die wunderbare Stimmung auf unserem Eisplatz  am ersten Tag schon ausprobiert?p1160144eisplatzheidi-kaellner

Auf geht`s, denn bald sind die frostigen Tage schon wieder gezählt.

p1160152eisplatzheidi-kaellner

Übrigens, 200 Meter Länge und 70 Meter Breite – soviel zum Profil. Es sei der schönste und größte Natureisplatz in Süddeutschland, im Ferienland Donau – Ries, in Bayerisch Schwaben – so erzählt man sich.

p1160166eisplatzheidi-kaellnerUnd jetzt noch kurz etwas über die Geschichte zum Bürgerweiher alias Eisplatz: p1200345eisplatzheidi-kaellner

angelegt als Wasserreservoir für den Graben. Der Durchflussbogen am Oberen Wasserturm ist noch erkennbar.

Schon im Mittelalter fand hier geselliges Leben statt und wurde von der Nördlinger Bevölkerung als wichtiger Ausflugsort genutzt. 1461 ausgetrocknet und zu Krautland, 1685 wieder mit Wasser gefüllt und Fische eingesetzt. Am 21.9.1802 – so steht es geschrieben – trat ein Wasserkünstler auf (Sitzplätze waren dafür oben am Bäumlesgraben), 1804 wurde er an den Rotochsenwirt verkauft, wurde ausgetrocknet und mit Obstbäumen bepflanzt, ab Ende 19. Jh. erneut mit Wasser gefüllt und im Winter als Eisplatz.

p1560047eisplatzheidi-kaellner

1973 wurde der Bürgerweiher wieder von der Stadt erworben. Heute ist er im Sommerhalbjahr Mähwiese, etwa 3,5 ha groß, und im Winter ein sehr beliebter Natureisplatz.p1430438eisplatzheidi-kaellner

 

AdresseBäumlesgraben 1, 86720 Nördlingen

Telefon0171 9413960

Öffnungszeiten

Heute geöffnet · 10:00–18:00

 

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...