Gastbeiträge
21
Aug
Freibad Donauwörth
Keine
Kommentare

Donauwörther Freibad

…von Botschafter-Familie Hödl:
Als wir an einem heißen Tag mal wieder nach Abkühlung suchten, fiel uns das Freibad in Donauwörth ein. Da wir gleich nach dem Mittagessen gestartet sind, kamen wir noch vor der großen „Anreisewelle“ an, und bekamen noch einen Parkplatz. Das Freibad hat günstige Eintrittspreise:

Freibad Donauwörth

Blick ins Freibad

Kinder von 6 bis 13 Jahren: 1,20 €
Jugendliche von 14 bis 17 Jahren: 2,50 €
Erwachsene ab 18 Jahre: 4,00 €

Was bietet das Freibad auf dem Schellenberg?
– eine 91m lange Wasserrutsche (schön zu rutschen mit abschließendem „Platsch“ ins Nichtschwimmerbecken“)
– eine Kinderbreitrutsche
– ein 50 m Sportbecken
– einen Sprungturm bis 10 m (hier gibt es dann auch viele Schaulustige)
– ein Nichtschwimmerbecken mit verschiedenen Wassertiefen

Freibad Donauwörth

Die Rutsche

– ein Kinderplanschbecken mit Sonnensegel (ist nur kreisrund mit einem Pilz in der Mitte – da haben andere Freibäder in der Umgebung für 2/3 – jährige mehr zu bieten)
Liegewiesen (größtenteils in der Sonne mit Hanglage, also eher nicht für Ballspiele oder Fangen spielen geeignet)
– schöne Spielgeräte

Freibad Donauwörth

Kinderbecken

Natürlich ist ein Kiosk mit Eis, Getränke, Pommes, Burger, … zu üblichen Preisen vorhanden. Erwähnenswert finde ich noch, dass man in das Sprungbecken und Schwimmerbecken wie in ein Aquarium hineinsehen kann. Ein Wickelplatz ist vorhanden.

Freibad Donauwörth

Nichtschwimmerbecken

Alles in allem ist das Donauwörther Freibad in Ordnung (gut: Spielgeräte, Sprungturm, Rutsche), aber das Nichtschwimmerbecken bietet außer den zwei Rutschen nichts, da könnte man z.B. noch einen Sprudel o. Ä. gebrauchen.

Freibad Donauwörth

Spielplatz

Bis zum nächsten Abenteuer – euer UnternehmungslusTiger!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Gastbeiträge .
am 21. August 2017 .
Kategorie: Action Kino . Botschafter-Tipp .
Tags: . . .