Gastbeiträge
06
Sep
Webereimuseum Ziemetshausen
Keine
Kommentare

Drei Museen in Ziemetshausen

…von Botschafter-Familie Thonesen:
In Ziemetshausen befinden sich drei Museen in unmittelbarer Nachbarschaft. In der Friedhofstraße werden im Webereimuseum alte Webstühle, Spinnräder und Nähmaschinen präsentiert, mit denen bis ins letzte Jahrhundert Ziemetshausen einen internationalen Ruf als bedeutendes Zentrum der Weberzunft erlangte. Wenn bei einer Führung eine Maschine in Betrieb genommen wird, kann es sehr laut werden! Aktuell werden die großzügigen Räumlichkeiten auch verwendet, um Bilder des Kunstvereins Schwabmünchen zu präsentieren. So verbindet sich traditionelles Handwerk mit moderner Kunst auf sehr gelungene Art und Weise. Die gemütliche Gaststube kann für private Feiern gemietet werden.

Webereimuseum Ziemetshausen

Stegmannhaus in Ziemetshausen

Gleich gegenüber liegt das Stegmann-Haus. In dem Wohnhaus ist im Parterre der frühere Verkaufsraum liebevoll eingerichtet. In den anderen Räumen sieht man, wie die Weberfamilie früher gewohnt und gelebt hat. An den Öffnungstagen werden in dem Haus manchmal Aktionen angeboten wie z.B. zum Weihnachtsmarkt Plätzchenbacken im Holzofen, basteln oder Märchen vorlesen in der Stube. Unter folgenden Link gibt es weitere Informationen: http://www.webereimuseum-ziemetshausen.de/index.html

Webereimuseum ZiemetshausenIn der gleichen Straße auf der anderen Straßenseite befindet sich die alte Schreinerei „Bei de Hölzerne“. Im ehemaligen Sägewerk der Familie Liebhaber werden Werkzeuge und Maschinen gezeigt, mit denen vor etwa 100 Jahren noch gearbeitet wurde. Heute finden dort regelmäßig Aktionen statt, bei denen Kinder z.B. Stelzen bauen oder eigene Holzkunstwerke gestalten können. Informationen sind im Internet zu finden: http://www.schreinereimuseum-ziemetshausen.de/index.html

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...