Gastbeiträge
20
Mai
Heimatmuseum Donauwörth
Keine
Kommentare

Ein Blick auf das Leben von damals-Donauwörther Heimatmuseum

…von Botschafter-Familie Leibhammer:
Mitten auf der Altstadtinsel Ried liegt zentral und dennoch ruhig das Donauwörther Heimatmuseum. Das Gebäude mit der roten Außenfarbe sticht einem sofort ins Auge.

Im Museum wurden wir sehr freundlich von einem Herrn empfangen und unterhielten uns sehr nett mit ihm.

Heimatmuseum DonauwörthIm Erdgeschoss findet man alles zum Fischereiwesen. Ein Fischerboot, Zille genannt, und Dinge die man zum Fischen braucht (Netz, Kescher, Eimer usw.) sind dort ausgestellt. Auf einer Wandtafel sind die Fischarten, die in der Donau, Wörnitz und den anderen Gewässern hier leben, genannt. In einem Film berichtet der damalige letzte hauptberufliche Fischer, Herr Härpfer, von seiner Arbeit und vom Härpferschen Fronfischlehen. Dies hier ist das größte zusammenhängende Fischfließgewässer in Süddeutschland. Heute können Angelkarten noch immer bei der Familie Härpfer gekauft werden.

Wir gehen zurück, an der Kasse vorbei, und kommen zur Werkzeug- und Schmiedekunst. Dort sind verschiedene Beschläge, Werkzeuge, Schlösser usw. zu sehen. Über das Leben von Josef Gugenmos, dem letzten Schmiedemeister aus Donauwörth, ist zu lesen.

Im Obergeschoss finden wir eine Küche mit Feuerstelle, Kochgeschirr und verschiedene Vorratsgefäße. Ein paar Meter weiter sehen wir eine Schlafkammer und eine Babywiege aus dem 19. Jahrhundert. Es ist zu lesen, dass früher die Kinder ein Mohnsäckchen zum Schlafen bekamen….Heimatmuseum Donauwörth
Eine kleine Abteilung zeigt die Kleidung und wie diese damals getragen wurde. Unsere Kinder fanden das Hochrad ganz toll und fragten sich, wie man da überhaupt hoch gekommen ist 🙂
Ein tolles kleines Museum in Bayern, was uns Einblicke in das Leben vergangener Jahrhunderte gibt.

Vor dem Museum laden zwei Bänke und zwei Drehteller für die Kids zum Verweilen ein. Von hier hat man einen tollen Blick auf die kleine Wörnitz und die Stadtmauer. Lust auf ein Eis? Gleich um die Ecke gibt es verschiedene Eisdielen und Cafés.

Tipp: Barockkrippe und buntes Programm für Kinder am Romantischen Donauwörther Weihnachtmarkt im Dezember

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...