Susanne Gassner
14
Aug
Keine
Kommentare

Einmal Lummerland und zurück

Was gibt es schöneres für Kinder (und natürlich auch für uns Erwachsene) als einmal auf die kleine Insel Lummerland zu „reisen“ und Jim Knopf und seinen Freunden hautnah zu sein. Das kann jetzt jeder kleine und große Besucher Augsburgs im neu eröffneten Lummerland-Spielplatz.

Aus viel Holz und Stein wurden in den Wallanlagen beim Roten Tor, quasi gleich um die Ecke der Augsburger Puppenkiste, die wichtigsten Szenen aus Michael Endes „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ nachempfunden. DSC_0090_626Frau Waas steht in ihrem Kaufladen und König Alfons der Viertelvorzwölfte lugt über die Zinnen seines Schlosses. Lukas der Lokomotivführer steht mit seiner Emma am HBF von Lummerland.Lukas und seine Emma Und wir spielen und toben mitten drin und durch.

 

 

 

 

BahnschienenEine Kletterkonstruktion ahmt die Gleise nach und das Piratenschiff der Wilden 13 ist ein riesiges Federbrett, auf dem man lustig herum hüpfen kann. Und auf dieser „Insel mit zwei Bergen“ gibt es sogar einen kleinen Tunnel zum unten durch krabbeln; auf dem anderen Berg steht eine große Jim Knopf Figur und schaut über den ganzen Platz. Jetzt fehlt eigentlich nur noch das Meer (-;.

Toll, einfach super hier!!! Und wenn man dann alles ausgespielt hat, kann man über die wunderschöne Wallanlage zurück in die Altstadt Augsburgs laufen und sich noch ein leckeres Eis gönnen. Schön, einfach wunderschön! Augsburg!!

Zu finden ist der Spielplatz in der Roten-Tor-Wallanlage, neben dem Kräutergarten (nahe Puppenkiste). Ein gutes Ausflugsziel in Bayern.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Susanne Gassner .
am 14. August 2015 .
Kategorie: Action Kino .
Tags: . . . . .