Gastbeiträge
10
Nov
TIM Augsburg
Keine
Kommentare

Erlebnis im TIM (Technik und Industriemuseum Augsburg)

…von Botschafter-Familie Fürst:
Das Textil- und Industriemuseum (tim) ist in einem unauffälligen Gebäude in Augsburg untergebracht, einer ehemaligen Spinnerei. Gleich am Eingang hing ein Sessel aus Carbon, der komplett als Lautsprecher fungierte und natürlich sofort unsere Neugier weckte.

Nachdem wir ihn alle ausprobiert hatten und begeistert waren („Das klingt wie Dolby Surround im Kino“), begaben wir uns in die eigentliche Ausstellung des Museums in Bayern. Wir lernten eine Menge über Naturfasern und ihre Verarbeitung, das Spinnen und Weben, Drucken und Designen und die Mode aus der Mitte des letzten Jahrhunderts.

An einigen Geschichtsstationen erfuhren wir viele interessante und lustige Details über die Augsburger Weberbranche (unter anderem lasen wir, dass ein reicher Mann 1770 einen Umsatz von 3 Millionen Gulden machte, was dem Wert von 45 Millionen Maß Bier entspricht!!)

Die sehr detaillierte Ausstellung wurde an den zahlreichen Mitmachstationen veranschaulicht, wo wir zum Beispiel selbst Papier bedruckten, Fäden sponnen und uns über verschiedene Stoffarten wie Brokat und Polyester informierten. Und am Ende konnten wir uns alle endlich etwas unter der Spindel aus dem Märchen Dornröschen vorstellen… 😉

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...