Dagmar Derck
22
Okt
Keine
Kommentare

Ausflugstipps in Bayern: Familien-Radtour im Baukastenstil

Das kommende Wochenende und die letzten Oktobertage sollen nochmal spätsommerlich werden. Da lädt unsere wunderschöne Region nochmal auf’s Rad ein. Zum Beispiel zu einem entspannten Familienausflug in Bayern auf dem Rad, mit schönen Stationen für Groß und Klein.Hervorragend bieten sich hierzu ganz individuell planbare Rad-Rundtouren an, die ganz nach Beinlänge, Kraft, Zeit, Kombiprogramm, Lust und Laune zusammen gestellt werden können. Die Familien- und Kinderregion Landkreis Günzburg bietet hierzu einen neuen Flyer „Radel-Baukasten“ an, der im Baukastensystem unterschiedlichste Radwegetappen miteinander kombinieren lässt. Die idyllischen und flach verlaufenden Flussradwanderwege entlang von Günz, Kammel und Mindel lassen sich hierbei individuell verbinden mit den ganz neu ausgeschilderten „Rüber-Radlern“, d.h. insgesamt 7 Querverbindungen zwischen Günz, Kammel und Mindel. In dem Flyer sind die Streckenlängen und Höhenprofile der einzelnen Radweg-Etappen angegeben, die sich so ganz leicht zur für alle geeigneten Tour zusammen stellen lassen.

Das wollten wir natürlich ausprobieren. Nachdem zwei von vier Bein-Paaren der Familie noch relativ kurz sind und an zwei von vier Drahteseln auch noch die Gangschaltungen fehlen, um größere Routen meistern zu können, haben wir uns für die Rundtour mit den geringsten Steigungen, überschaubarer Streckenlänge, ganz in der Nähe des LEGOLAND Deutschland und mit attraktiven Möglichkeiten für bereichernde Pausen entschieden. Wir wollen von Kleinkötz aus „Rüber-Radler“ 1 nach Hammerstetten nehmen, dann den Kammeltal-Radweg Richtung Süden fahren bis Wettenhausen und dann über „Rüber-Radler“ 2 zurück gen Westen nach Ichenhausen, um von dort aus auf dem Günztal-Radweg nach Kötz bzw. vielleicht zum krönenden Abschluss noch bis zum LEGOLAND zurück zu radeln.

„Rüber-Radler“ 1 steigt zunächst Richtung Ebershausen doch recht steil an, aber wir sind ja alle noch frisch. Kein Problem also. Dort entdecken wir – schon die erste Belohnung also für die Kids – einen tollen Spielplatz am Ortsrand. Spitze! Die Motivation zum Weiterradeln wird eher zum Problem …

Wir raffen uns dennoch auf und radeln weiter Richtung Hammerstetten und mit dem großen Ziel Kloster Wettenhausen vor Augen von dort aus auf dem Kammeltal-Radweg nach Wettenhausen. Ein phantastisches Ensemble, das bereits weithin sichtbar ist. Sehr schön, um das ein oder andere zu entdecken. Einkehren können wir dort – zumindest heute – leider nicht. Aber wir sind ja gut ausgestattet und haben noch einiges Leckere im Rucksack dabei.

Nach beinahe einer Stunde Aufenthalt dort radeln wir über „Rüber-Radler“ 2 weiter nach Hochwang und von dort aus entlang des Günztal-Radweges zurück nach Kötz.

Ins LEGOLAND gehen wir aufgrund der fortgeschrittenen Zeit und der doch schon müden Beine nächstes Mal wieder … oder wir bauen uns dann eine der nächsten Runden zusammen aus den praktisch beschriebenen Radwege-Bausteinen. Die Radtour ist ein toller Ausflugstipp für Familien in Bayern!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...