Gastbeiträge
28
Mai
Paviane im Augsburger Zoo
Keine
Kommentare

Familienausflug: Immer was los im Augsburger Zoo

…von Botschafter-Familie Müller:
Wir machten uns am Pfingstmontag, trotz zweifelhafter Wettervorhersage auf den Weg zu einem Familienausflug in den Augsburger Zoo. Das letzte Mal waren wir Pfingsten 2012 dort.

Doch auch dieses Jahr stellten wir fest, dass wir nicht die einzigen sind, die gerne in den Zoo gehen und konnten wieder die zur Verfügung gestellten Sonderparkplätze im Zoobetriebsbereich nutzen.

Glücklich über den ergatterten Parkplatz stürzten wir uns ins Getümmel. Gleich am Eingang konnten wir sehen, dass die Löwen das überraschend schöne Wetter für ein Nickerchen in der Sonne nutzen. Hoch her ging es dafür bei den Pavianen – ein herrliches Vergnügen zuzuschauen.

Nachdem wir auch den Tiger im Augsburger Zoo schleichen sahen, haben wir bei den wirklich drolligen Seelöwen gleich eine Pause eingelegt. Die beiden waren besonders putzig und haben immer wieder versucht, durch das Fenster in das Haus der Tierpfleger zu schauen.

Nashorn im Augsburger Zoo

Nashorn im Augsburger Zoo

Steinböcke im Augsburger Zoo

Steinböcke im Augsburger Zoo

Frisch gestärkt haben wir bei unserem Familienausflug im Augsburger Zoo dann noch viele andere tolle Tiere bestaunt: Steinböcke mit süßen Jungtieren, die Kattas in ihrem Freigehege, unglaublich schnell rennende Nashörner, badende Bären, prächtige Elefanten, aufgeregte Schimpansen und noch ganz viele mehr.

Badende Bären im Augsburger Zoo

Badender Bär im Augsburger Zoo

Dann war endlich der Spielplatz mit Streichelzoo und Bähnchen im Augsburger Zoo erreicht. Dort haben wir es uns mit Eis und Kaffee gutgehen lassen.

Unser Fazit: Ein rundherum gelungener Zoobesuch! Einziger Wehmutstropfen: es gibt keine Giraffen mehr und die Kinder können den Streichelzoo im Augsburger Zoo nicht mehr betreten.

 

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...