Yvonne Streitel
12
Nov
Keine
Kommentare

Familienausflug in Bayern – Winterleuchten im mooseum in Bächingen

Trotz sommerlichen Temperaturen ein toller Ausflug für die ganze Familie

Sonntag, 8. November 2015, 20 Grad, die Sonne strahlt über Bayern und dem Dillinger Land. Eigentlich perfekt für eine kleine Radtour. Jetzt müssen wir nur noch ein passendes Ziel finden. Biergarten Fehlanzeige, denn die Biergartensaison ist schon längst vorbei. Winterleuchten im mooseum? Wir schauen uns ungläubig an. Bei diesem Wetter…. Eigentlich ist an Winter nicht zu denken.  Ob Petrus weiß, dass Winter ist? Aber das mooseum in Bächingen ist immer einen Besuch wert und wenn Sie wissbegierige Kinder haben noch mehr.

Bei Sonne pur fuhren wir mit dem Rad entlang der malerischen Brenz nach Bächingen. Dort wird dank der milden Temperaturen noch gewerkelt. Denn es entstehen sog. Lernorte, die den kleinen Nebenfluss der Donau noch lebendiger gestalten. Sicherlich ein toller Ausflugstipp fürs nächste Jahr.

Es ist einiges los auf dem Radweg, viele haben ihre Räder nochmal aus dem Schuppen geholt und genießen die schönen Herbsttage in Bayern. Aber die sommerlichen Temperaturen taten dem Winterleuchten keinen Abbruch. Das Gelände rund um das mooseum verbreitete trotzdem adventlicher Stimmung.

Schloss Bächingen in Bayern

Schloss Bächingen in Bayern

Märchenerzähler im Schloss Bächingen

Märchenerzähler im Schloss Bächingen

 

 

 

 

 

 

 

Im Schloss war Märchenstunde angesagt, ganz gespannt lauschten die  vielen Kinder dem Märchenerzähler. Die älteren Semester genossen den Spaziergang im Park des Schlosses, das sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Anschließend ging es zum Laterne basteln. Ökolaternen sind hip –  alte Dosen landeten nicht im Müll sondern im Mooseum. Konservendosen, Nägel, natürlich ein Hammer und vier bis fünf Motivschablonen, Tannenzapfen und große Stecken sorgen für schnellen Erfolg. Manche Mütter schauen skeptisch, aber der Nachwuchs hat alles im Griff – Hammer und Nagel sowieso.

Bastelstunde im mooseum in Bächingen

Bastelstunde im mooseum in Bächingen

Laternen-Basteln im mooseum in Bächingen

Laternen-Basteln im mooseum in Bächingen

 

 

 

 

 

 

 

Xaver und Moriz sind mächtig stolz auf Ihre Laterne – ihr Motiv haben Sie bereits mit Feuereifer ins Blech gehauen. Jetzt heißt es warten bis Sebastian Diedering, Diplom-Biologe und zertifizierter Waldpädagoge im mooseum den richtigen Stab gefunden hat. Draußen warten Zuckerwatte und gebrannte Mandeln, eine Stärkung muss ja auch mal sein.

Zuckerwatte im mooseum_Dillinger Land

Weidenflechtworkhop im mooseum in Bächingen

Weidenflechtworkhop im mooseum in Bächingen

 

 

 

 

 

 

 

Dann gibt es da noch den Floristenworkshop eigentlich für Erwachsene, Valentina senkt den Altersdurchschnitt eindeutig und ist vom Flechten mit Weiden für den Gesteckkorb nicht mehr wegzubekommen – da sagt noch einer Kinder spielen nur noch an der Playstation. In der Remise werden tolle Winterlichter gebastelt. Lena und Jonathan sind ganz konzentriert bei der Sache Schneemann und Elch, Pergamentpapier und Teelichter alles will gut kombiniert sein. Die Adventsdekoration ist fertig- fehlt nur noch der Winter in Bayern.  

Familienradtour nach Bächingen

Familienradtour nach Bächingen

Mit dem Rad geht es mit viel Selbstgebasteltem und allerlei Leckereien vom regionalen Markt im Fahrradkorb zurück. Ein toller Familienausflug in Bayern neigt sich dem Ende.

Und auch wir radeln wieder nach Hause und genießen die herbstliche Abendstimmung im Dillinger Land.

 

Unser TIPP: Kleine aber ganz individuelle Weihnachtsmärkte im Dillinger Land warten noch, mal sehen ob Petrus dann den Winter schickt. Der Lauinger Weihnachtsmarkt und das Kulturgewächshaus Birkenried erfreuen alle am ersten Adventswochenende. Der Weihnachtsmarkt Stettenhof Mödingen bezaubert am 1./2. Adventswochenende  Groß und Klein. Der Gundelfinger Weihnachtsmarkt sorgt für romantische Stimmung auf der Kulturinsel Obere Bleiche bei der Walkmühle, ebenso der Höchstädter Christkindlmarkt beide am zweiten  Adventswochenende.  Bei der Wertinger Schlossweihnacht können Kinder in der kleinen, gemütlichen Märchenhütte den Erzählungen aus Grimms Märchen zuhören. Nicht zu vergessen der Christkindlmarkt am Dillinger Schloss am 3. Adventswochenende. Täglich besucht der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht dort den Markt und verteilt Lob und Geschenke an die Kinder. Wie Ihr seht, ist im Dillinger Land einiges geboten und man kann den Winter in Bayern, wenn er dann mal kommt, mit der ganzen Familie genießen.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...