Heidi Källner
16
Okt
Keine
Kommentare

Ferien, wie wär`s mit einem Ausflug ins Ries?

Goldener Oktober: Herbst, die dritte Jahreszeit zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Nicht umsonst ist „der goldene Oktober“ ein geflügeltes Wort. Keine andere Jahreszeit ist so bunt und leuchtend wie der Herbst.Auch ein kurzer Spaziergang durch die verträumte und doch sehr lebendige Altstadt von Nördlingen lässt ganz schnell trübe Gedanken vergessen. Ein Blick nach oben – und schon begegnet man der Kirchturmspitze vom Daniel durch ein leuchtend goldenes Blätterdach.

Kirchturm Daniel

Kirchturm Daniel

Du hast ja recht, nicht jeden Tag scheint die Sonne – ABER – trotzdem kannst du in Nördlingen und Umgebung täglich schöne und interessante Dinge erleben, erforschen und tatsächlich auch genießen.

Ich habe mich schon mal auf den Weg gemacht:

Trüb ist der Tag, macht aber nichts. Beim Leuchten der bunten Blätter an alten frisch restaurierten Mauern und geheimnisvollen Gärten, Anlagen und Gräben sieht die Welt doch ziemlich hell aus. Herbstferien,Heidi Källner (4)

Die rundum begehbare Stadtmauer, du kennst sie schon?   Herbstferien,Heidi Källner (2) Den prächtigen Kirchturm Daniel mit seinen 350 Stufen bis zur oberen Plattform – auch davon hab ich dir schon erzählt.

Nördlingen, die Stadt der Museen: das Stadtmauermuseum im Löpsinger Tor, das Rieskratermuseum und gleich gegenüber das StadtmuseumMuseum Augenblick neben der Kirche St. Georg, Bayerisches Eisenbahnmuseum natürlich hinter dem Bahnhof  und gleich um`s Eck rum in Maihingen findest du das Rieser Bauernmuseum.

Eine Stadtführung möchte ich dir auch empfehlen. Dabei siehst und hörst du von allem etwas, wirst kompetent geführt durch enge Gassen über kleine Brücken durch das Gerberviertel entlang dem Flüsschen Eger vorbei an geschichtsträchtigen Mühlen.

Herbstferien,Heidi Källner (6)Herbstferien,Heidi Källner (5)

Fenster in die Erdgeschichte 

Aussichtspunkt vom Geotop Lindle ins Ries

Aussichtspunkt vom Geotop Lindle ins Ries

die Natur erobert sich die Felsenwand im Geotop Lindle

die Natur erobert sich die Felsenwand im Geotop Lindle

Interessiert dich vielleicht das Wandern und Kraxeln? Dann sind die 6 Erlebnis Geotope rund um Nördlingen mit ihren Aussichtspunkten und herrlicher Sicht ins Ries und dazu die informativen Hinweistafeln genau richtig für dich, wie z.B. Geotop Kühstein bei Mönchsdeggingen, Klosterberg bei Maihingen, Geotop Lindle gleich neben Holheim, um nur mal ein paar zu nennen. Sechs besondere Geotope – Fenster in die Erdgeschichte – so erzählt man sich.

 Burgen und Ruinen, der Herbst malt bunte Bilder – er lässt graue Mauern in erhabener Stille lächeln . . . Herbstferien,Heidi Källner (8)

Auf dem westlichen Ende eines felsigen Höhenzuges über dem Tal des kleinen Forellenbaches erhebt sich eindrucksvoll die Burgruine Niederhaus mit dem Blick hinüber zum im Wald versteckten Hochhaus.

Das Hochhaus, es liegt  versteckt hoch droben im Wald

Das Hochhaus, es liegt versteckt hoch droben im Wald

Schäfer – und Jakobsweg, sie führen durch bunt gefärbte Baumalleen über eine sanfte Hügelkette, dem inneren Kraterring . . . Herbstferien,Heidi Källner (1)

Goldener Oktober, leuchtender Herbst

Bilder – Bilder – viele Bilder vom Goldmonat Oktober. Wie Goldregen und Sterntaler, überall tanzen sie zur Erde, die vom Herbst gefärbten Blätter – und über allem strahlt noch das blaue Himmelszelt.

Herbstferien,Heidi Källner (9)Herbstferien,Heidi Källner (3)

Komm und erlebe es, das ist Natur pur, Natur zum Anfassen. Auf geht`s ins Ferienland Donau-Ries, nach Nördlingen in Bayerisch Schwaben. Ein Familienausflug lässt die Ferien hier zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Auskunft und Info Material in Hülle und Fülle gibt es jederzeit in der Touristik Info:

Tourist-Information Nördlingen
Marktplatz 2
86720 Nördlingen im Geopark Ries
Telefon +49 (0) 9081 84 116
tourist-information@noerdlingen.de

 

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...