Heidi Källner
11
Aug
Keine
Kommentare

Ferienzeit, Summertime – Biergartenzeit . . .

das ist es, das fehlt noch zum krönenden Abschluss eines gelungenen Ferientages im Ferienland Donau-Ries – die Brotzeit im Biergarten. Biergärten: du findest sie versteckt in Hinterhöfen, in heimeliger Dorfidylle, manchmal etwas abseits gelegen, ja und oftmals direkt an Wanderwegen und Fahrradrouten.

Romantischer Biergarten in Deiningen

Romantischer Biergarten in Deiningen

idyllisch und romantisch in der Ortsmitte von Deiningen Richtung Alerheim

idyllisch und romantisch in der Ortsmitte von Deiningen Richtung Alerheim

Deiningen bei Nördlingen, eine Gemeinde im schwäbischen Landkreis Donau-Ries,  zwischen Blumen, Moos und Baumgeäst habe ich ihn entdeckt, den schmucken Biergarten am Fahrradweg durch das schöne Ries. 

Natürlicher Vorhang für die Knusper-Küchen-Grillecke

Natürlicher Vorhang für die Knusper-Küchen-Grillecke

Der Chef und sein Handwerk

Der Chef und sein Handwerk

 

Also jetzt erst mal den Rucksack gepackt und dann geht`s ab auf Erkundungstour.

Kennst du das Nördlinger Ries? Nein, noch nicht? Dann wird es aber Zeit.

Glaub mir, das Ries ist schon etwas ganz Besonderes, was Einzigartiges. Da gibt es zwar keinen Zoo – ABER  jede Menge Natur und Kultur, Wanderwege und Erlebnispfade, Fahrradrouten, Museen, Tore und Türme . . .

hochinteressante Geotope – der Zauberwald bei Mönchsdeggingen ist eine Teilstrecke vom Kühsteingeotop . . .

geheimnisvoller Zauberwald bei Mönchsdeggingen

geheimnisvoller Zauberwald bei Mönchsdeggingen

im Geotop „Lindle

Geotop "Lindle" mit Riesblick

Geotop „Lindle“ mit Riesblick

kannst du Steine klopfen, in den Tümpeln Molche und Gelbbauchunken,

Gelbbauchunken

Gelbbauchunken

Kröten und auch seltene Insektenarten beobachten, Ziegen an den Felswänden entdecken – und wenn du Glück hast kreuzen Rehe deinen Weg . . .

. . . bei Maihingen liegt das Geotop Klosterberg 

Führung durch das Geotop Klosterberg

Führung durch das Geotop Klosterberg

P1150274,Ferien,Heidi Källner

in lieblicher Landschaft und unglaublich schöner Natur – und das gleich neben dem Museum KulturLand Ries . . .

das Rieskratermuseum in Nördlingen,

Rieskratermuseum Nördlingen

Rieskratermuseum Nördlingen

der Kirchturm Daniel mit Glückskatze „Wendelstein“. Von dort oben siehst du den äußeren Kraterrand – und unter dir die schmucken Fachwerkhäuser

geschmückter Innenhof romantischer Fachwerkhäuser innerhalb der Stadtmauer

geschmückter Innenhof romantischer Fachwerkhäuser innerhalb der Stadtmauer

umgeben von der rundum begehbaren Stadtmauer . . .

ja und dann kannst du den inneren Kraterring buchstäblich „begehen“.

Der 7-Hügelweg ist verlockend schön und bietet wunderbare Aussichtspunkte weit ins Ries hinein.

Wenn dir das zu anstrengend sein sollte, ja dann pack die Badehose ein, wandere über die Marienhöhe, dem Naherholungsgebiet und Teilstück vom inneren Kraterring  – und schon stehst du vor dem Solarschwimmbad der Riesmetropole Nördlingen . . .

Nördlinger Freibad, eingebettet am Südhang der Marienhöhe

Nördlinger Freibad, eingebettet am Südhang der Marienhöhe

und sage und schreibe 13 Ortschaften im Nördlinger Ries zählen zusammen 21 besetzte Storchennester. Die Hochburg der Glücksbringer liegt in Oettingen.

Jakobskirche in Oettingen, Die Störche sammeln sich zur Reise in den Süden.

Jakobskirche in Oettingen, Die Störche sammeln sich zur Reise in den Süden.

Wenn das kein gutes Zeichen ist.

Summertime – Biergartenzeit, das ist es, das fehlt noch zum krönenden Abschluss eines gelungenen Ferientages.

Jetzt noch zu guter Letzt: zur Guten Nacht ab 22 Uhr schallt der Ruf vom Kirchturm Daniel:

„So G`sell So“ . . . 

P1140723,Ferien,Heidi Källner

was für ein wunderbarer Abschluss für einen gelungenen Ferientag im Ferienland Donau-Ries, in Bayerisch Schwaben.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...