Gastbeiträge
20
Jul
...und Schuss
Keine
Kommentare

Kein Hole-In-One, aber viel Torjubel – Fußballgolf in Leipheim

…von Botschafter-Familie Gebauer:
Beim Fußballgolf in Leipheim waren wir vor zwei Jahren schon mal und damals hatten wir jede Menge Spaß. Unser fußballbegeisterter zweiter Sohn hatte inzwischen schon mehrmals angefragt, wann wir denn „endlich wieder zum Fußball gehen“ und so beschließen wir, das schöne Wetter auszunutzen und ein paar Bälle einzulochen.

Ja, wo ist denn nun mein Ball

Ja, wo ist denn nun mein Ball

Pünktlich nach dem Mittagessen stehen wir also auf dem grünen Rasen und scharren mit den Stollen. Jeder bekommt einen Ball mit einer Nummer. Die Nummer muss man sich merken, so erkennt man nämlich seinen Ball immer wieder und es gibt keine Streitereien, wessen Ball „weiter vorne liegt“. Mutter wird wieder zur Protokollantin erkoren und bekommt ein Klemmbrett mit Stift und Score-Tabelle in die Hand gedrückt. Nach einer kurzen Einweisung dribbeln wir auch schon los…

 

Anspruchsvoller Parcours – nicht nur für Bayern-Fans

Ganz schön lange Strecke für kurze Beine

Ganz schön lange Strecke für kurze Beine

Der Parcours umfasst inzwischen immerhin 18 Bahnen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und ist gut 2 km lang – ich werfe mal einen zweifelnden Blick auf unsere Kleine und ihre kurzen Beinchen.

Am Abspielpunkt ist an jeder Bahn eine Tafel angebracht, auf der beschrieben ist, wie der Ball gespielt werden muss, wie viele Kicks erlaubt sind und wie viele Kicks mindestens benötigt werden.

Wir umspielen also gekonnt ein paar rostige Blech-Kicker, passen unter Rundhölzern durch, schießen durch löchrige Bretterwände und müssen irgendwann auch das aus dem normalen Minigolf schon bekannte Netz treffen.

 

Trabi vor, noch ein Tor

Highlight ist aber auf jeden Fall der Trabi. Mitten auf der grünen Wiese steht das schnuckelige kleine Auto mit offenem Kofferraumdeckel. Ziel ist es, den Ball über die Bahn zu treiben und dann gekonnt mit einem gezielten Kick in den Kofferraum zu befördern. Papa und unser mittlerer Sohn, die beiden Fußballer in der Familie, schaffen das locker. Mutter braucht ein paar Versuche und unser Ältester ist leicht frustriert, liegt er doch HINTER dem kleinen Bruder! Na ja, er ist eben Geräteturner!
Nach dem Trabi machen wir mal kurz Pause. Es ist heiß auf dem Rasen und wir brauchen dringend etwas zu trinken.

Toooor

Toooor

Eckball

Eckball

Keine Lust auf Fußball

Keine Lust auf Fußball

Nach der Pause hat unsere Kleine keine Lust mehr auf Fußball. Das ist aber gar kein Problem, für kleine Fußball-Verweigerer gibt es nämlich einen Sandkasten mit jeder Menge Schaufeln, Eimern und Förmchen. So backt sie nun einfach kleine Kuchen und gräbt einen Tunnel für den Laster.
Die nette Dame von der Kasse stellt ihr sogar einen kleinen Sonnenschirm neben den Sandkasten, damit „das arme Mädle“ nicht in der prallen Sonne sitzt.

 

Elfer in den Krater

Der Rest der Mannschaft kämpft sich derweil durch die anderen neun Bahnen. Endpunkt ist der Vulkankrater. Man spielt seinen Ball einen kleinen Hügel hoch und muss dort ins Kraterloch treffen.

Müde schlendern wir zurück zum Kiosk und geben die Bälle zurück. Hier gibt es Biertischgarnituren, Sonnenschirme, (sehr gepflegte) Toiletten und kalte Getränke und Eis.
Bei Limo und Radler erholen wir uns vom Match und Mutter zählt die Punkte zusammen. Papa hat gewonnen, er ist ja auch Fußballtrainer bei der F-Jugend. Unser Sandwich-Kind ist zweiter, wird ja vom Papa trainiert. Mutter ist auch mit dem letzten Platz zufrieden, schließlich zählt der olympische Gedanke und „dabei sein ist alles“.

 

Unser Fazit

Hindernis beim Fußballgolf in Leipheim

Hindernis beim Fußballgolf in Leipheim

Fußballgolf ist ein netter, sportlicher Zeitvertreib für Familien mit schon etwas größeren Kindern ab etwa sechs Jahren. Für die ganz Kleinen ist der Parcours zu lang und zu anspruchsvoll. Etwa zwei bis drei Stunden Zeit solltet Ihr schon mitbringen. Da es auf dem Fußballgolf-Feld keine Bäume oder Ähnliches gibt, empfehlen sich Mützen und Sonnencreme.
Zum Spielen braucht ihr außerdem feste, geschlossene Schuhe, Sandalen oder Flip Flops verderben Euch schnell den Spaß!
Ansonsten: Top gepflegter Rasen, einfallsreiche, witzige Hindernisse, die auch durchaus tricky sind und ein echt freundliches und aufmerksames Team!
Infos zu Öffnungszeiten und Preisen findet Ihr hier: www.fussballgolf-schwaben.de

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Gastbeiträge .
am 20. Juli 2017 .
Kategorie: Action Kino . Botschafter-Tipp .
Tags: . . .