Gastbeiträge
25
Jul
Kirche Bellenberg
Keine
Kommentare

Kirchen, Kreuzweg, Kapelle und Kinderspielplatz – Eine Sonntagstour durch Bellenberg

…von Botschafter-Familie Zoller:
Auf einer Anhöhe mitten in Bellenberg sieht man schon von Weitem, dass die selbstständige Gemeinde Bellenberg, zwischen Illertissen und Vöhringen gelegen, schon in früheren Zeiten eine imposante Pfarrkirche hatte. Die am Kirchberg gelegene Kirche ist heute unser erstes Ziel auf unserer sonntäglichen Kirchen-Kapellen-Kinderspielplatz-Tour.

Kirche BellenbergNach dem Aufstieg der Treppenstufen stehen wir auch schon vor dem historischen Gebäude mit dem weithin sichtbaren Türmchen. Wir haben Glück, denn die Kirchentür ist offen, sodass wir auch einen Blick ins Innere werfen können. Offenbar war hier vor kurzem eine Hochzeit, denn die Bänke sind zusätzlich mit traumhaftem Blumenschmuck dekoriert. Faszinierend und wunderschön fallen hier auch die bunt verglasten Bleiglasfenster ins Auge, vor denen unsere Kleinen staunend stehen bleiben.Kirche Bellenberg

Wieder draußen angekommen folgen wir dem idyllischen und mit zahlreichen Treppenstufen aus alten, hölzernen Bahnschwellen angelegten Weg hinauf auf eine Anhöhe. Ungefähr in der Mitte haben wir gleich in zwei Richtungen einen außergewöhnlichen Ausblick. Zum einen sehen wir nun gleichzeitig zwei Bellenberger Kirchtürme, nämlich nahe gelegen den der alten Kirche und weiter weg in gleicher Richtung den der großen und modernen Bellenberger Pfarrkirche. Der Blick nach Osten eröffnet uns dann ein Panorama über ganz Bellenberg und sogar bis nach Illertissen und dem dortigen Vöhlinschloss.

Glocken läuten in der Dorfkapelle

Kirche BellenbergWir folgen weiter den vielen Stufen nach oben, wo wir dann auf die Dorfkapelle stoßen, die von einem Kreuzweg umgeben ist. Neugierig schauen sich die Kinder die einzelnen Stationen rund um die Kapelle an und bekommen so die Leidensgeschichte von Jesus zu sehen. In der Kapelle finden wir dann im Altarraum ein bekanntes Bild vor – denn hier wurde wiederum der Ausblick auf die zwei Bellenberger Kirchtürme festgehalten – genau so, wie wir es vor kurzem noch „live“ gesehen haben, hier als Malerei auf der Kapellenwand.Kirche Bellenberg

Und noch etwas fällt den kleinen Sonntagsausflüglern auf unserer Kirchentour auf. Denn innen neben der Kapellentür hängt ein massives Seil aus der Decke und schnell ist aufgeklärt, dass früher die Kirchenglocken noch ganz von Hand bedient wurden. Wir trauen uns, ganz vorsichtig daran zu ziehen, bis das kleine Glöckchen einen Hauch von Klang von sich gibt.

Toll, dass die Glocke auch von draußen in ihrem kleinen Turm zu sehen ist und so erhalten wir hier oben auf dem Kapellenberg doch ungeahnte Einblicke, die bei größeren Kirchentürmen nicht möglich sind.

Nach der Kapelle in die Bellenberger Pfarrkirche

Kirche Bellenberg

Blick über Bellenberg

Wir treten den Rückzug an und gehen die Stufen wieder abwärts, um nun die moderne Pfarrkirche in Bellenberg noch in Augenschein zu nehmen. Der Innenraum wird von Sichtbeton dominiert, wirkt aufgeräumt und selbst an diesem sonnigen Tag eher etwas düster. Doch beherbergt die Pfarrkirche für uns noch Mal eine kleine Überraschung, denn ein Holzmodell der alten Kirche steht hier im Kircheneingang und bringt uns mit vielen Details zum Staunen.Spielplatz Bellenberg

Spielplatz BellenbergZum Schluss zieht es uns nun weiter zum spielerischen Abschluss unseres Sonntagsausflugs auf den Kinderspielplatz in der Römerhalde, der vor Kurzem durch neue Spielgeräte und eine neue Wasserspielanlage aufgerüstet wurde. Ein kleiner Flusslauf mit Brücke rundet hier ab, was in der Wasserspielanlage an Spielmöglichkeiten geboten wird. Wir nutzen alles ausgiebig und bedauern, keine Brotzeit dabei zu haben, denn ein großer Holztisch mit Sitzbänken lädt geradezu dazu ein, hier noch länger zu bleiben. Beim nächsten Besuch sind wird ausgestattet.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...