Gastbeiträge
18
Feb
Fasching in Lauingen
Keine
Kommentare

Lauinger Narrenwurm

…von Botschafter-Familie Gebauer:
Lauingen Helau!
Wie schon gesagt, ist unser Familienoberhaupt ein gebürtiger Rheinländer und dort sind Karnevalsfeiern und Umzüge ja quasi Pflicht.
Und so sprach der beste aller Ehemänner auch diesen Sonntag: „Fasching ist in Lauingen – da gehen wir hin!“ Gesagt, getan, und schon waren wir mittags auf dem Weg ins schöne Lauingen.

Auf nach Lauingen

Wir fanden schnell einen Parkplatz, die Organisatoren des Umzugs hatten schon im Vorfeld angekündigt, dass die Parkplätze der Supermärkte für die Besucher vorgesehen seien.
Nach einem kurzen Fußmarsch vorbei an schönen alten Fassaden mit viel Fachwerk standen wir auch schon mitten im Getümmel. Wir fanden strategisch günstig einen Platz zwischen einem Glühweinstand und einem Pizza-Laden.
Der Kinderpunsch für 2 € war preislich in Ordnung und schmeckte den Kids. Sehr lecker war der Kirschglühwein für 3 € – Mutti war gleich in Stimmung!

Marschkapellen und bunte Wagen

Der „Narrenwurm“, wie die Lauinger ihren Umzug selbst liebevoll nennen, begann pünktlich um 14:11 Uhr mit „Blunz-Blauz – Hei, hei, hei und einem Bonbon-Regen von einem kleinen Traktor herab. Dann folgten schon die ersten Musikkapellen.
Gardemädchen in hübschen roten, blauen und weißen Kostümen stolzierten an uns vorbei und dazwischen für hiesige Verhältnisse riesige Wagen, die auch jedem Kölner Verein Ehre gemacht hätten.
Ein Motto für den Umzug gab es auch diesmal nicht, aber die Lauinger zogen tüchtig über ihre Stadtverwaltung und insbesondere über das Bauamt her. Der Witz zündete auch bei nicht ortskundigen Besuchern.
Es gab jede Menge Süßigkeiten, viel Musik und fantasievolle Kostüme und die Stimmung war bombig.
Nach ungefähr 70 Gruppen und etwas über zwei Stunden war der Spaß vorbei.


Noch schnell ein Glühwein, da kam auch schon die Stadtreinigung.
Zurück im Auto wurde gleich die Ausbeute an Bonbons, Popcorn und Lollies begutachtet und probiert.
Das Familienoberhaupt war zufrieden und unser gemeinsames Fazit lautet:
Sehr sehenswerter Umzug mit großen Wagen und viel Stimmung. Für einen Sonntagnachmittag im Fasching ein lohnendes Ziel!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...