Susanne Gassner
01
Jun
Ein
Kommentar

Lausbubenweg in Welden – erlebnisreicher Rundweg mit tollen Mitmachstationen

Im kleinen Örtchen Welden im Holzwinkel – im wunderschönen Naturpark Augsburg Westliche Wälder– gibt es einen 3,5 km langen Waldrundweg, der für alle Altersgruppen und vor allem für Familien sehr attraktiv ist und viel Spaß macht. Also los, ihr Lausbuben und Lausmädchen! Auf zu neuen Abenteuern!

Ludwig Ganghofer, ein bekannter Heimatautor, lebte einen Teil seiner Kindheit hier in Welden und hat rund um diesen Ort viele lustige Lausbubengeschichten erlebt. Zum Beispiel wollte er seinen Freunden, dem Domini, dem Muckl und dem Alfons, eine Freude machen, indem er ihnen Schätze im Wald versteckte. Dazu kratze er z.B. die goldene Uhr seines Vaters und noch andere Habseligkeiten zusammen und vergrub sie im Wald. Nur leider konnte er sich nicht mehr an seine Verstecke erinnern und so wurden die Schätze bis heute nicht gefunden. Unsere Kinder hingegen buddeln mit einer Euphorie im Sandkasten der 1. Mitmachstation und finden alle 4 Schätze.

Uhr gefunden!

Uhr gefunden!

Finde die Schätze!

Finde die Schätze!

 

 

 

 

 

 

Bei einer weiteren Station verbringen wir gefühlte 2 Stunden damit, Tannenzapfen auf den Nepomuk zu werfen (Ziel ist ein Vogelnest in seiner Hand) und selbige wieder einzusammeln. Da werden wir alle vom Ehrgeiz gepackt; jeder will unbedingt ins Nest treffen.

Tannenzapfen-Weitwurf auf den Nepomuk

Tannenzapfen-Weitwurf auf den Nepomuk

Zwischen den Mitmachstationen verbringen wir viel Zeit damit auf dem Weg und im schönen Wald zu spielen, am Brünnlein zu pritscheln oder Bäche zu stauen.

Am Brünnlein pritscheln

Am Brünnlein pritscheln

 

 

 

 

 

Wir staunen nicht schlecht, als wir schon von sehr weit weg diesen gigantisch großen Jägerstand sehen. Auf diesen Aussichtsturm machen wir gemütlich Brotzeit und lauschen und betrachten mit dem Seh-Hör-Rohr den Wald.

Hochstand

Hochstand

Der Ludwig Ganghofer Lausbubenweg greift seine Streiche auf und macht daraus einen kurzweiligen Rundweg mit tollen Mitmachstationen. An den jeweiligen Stationen werden auf Tafeln die Streiche textlich dargestellt. Also: hinfahren, mitmachen, Spaß und eine schöne Zeit haben. Ein sehr empfehlenswertes Ausflugsziel in Bayern!

Hier gibt`s den Prospekt.

Kommentare
Das sagen andere ...
  1. Ute Rotter Ute Rotter says:

    Zu Ludwig Ganghofer gibt es in Welden übrigens auch eine Lauschtour, die vom Leben des einstigen „Popstars unter den Literaten“ erzählt. Mit 40 Millionen verkauften Büchern gehört er ja zu den erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Eine tolle, hörenswerte Tour mit Lauschpunkten in und um Welden.
    Weitere Infos: http://www.bayerisch-schwaben.de/erlebnisangebote/bayerisch-schwaben-lauschtour/lauschtour-ludwig-ganghofer-in-welden.html

Deine Meinung dazu ...