Gastbeiträge
09
Okt
Kloster Holzen
Keine
Kommentare

Lauschtour rund um Kloster Holzen

…von Botschafter-Familie Bibracher:
Kloster Holzen liegt ca. 30 Minuten von Augsburg nahe der B2 zwischen Augsburg und Donauwörth. Das Motto des Klosters mit seinen Restaurants und dem dazugehörigem Hotel lautet „Ora et labora“ = Bete und Arbeite.

Kloster Holzen

Übersicht vom Kloster Holzen

So bietet das Kloster mit verschiedenen Räumen viel Platz und Möglichkeiten, hier Tagungen oder Seminare abzuhalten, aber auch Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage usw. zu feiern.
Das Hotel hat 4-Sterne und bietet 63 Zimmer mit kostenlosem WLAN-Zugang sowie barrierefreie, allergikerfreundliche und strahlungsarme Zimmer in jeder Preisklasse inkl. Frühstücksbuffet an.

Wenn Sie im Klostergasthof einkehren möchten, empfiehlt es sich, sich vorher telefonisch zu erkundingen, ob der Gasthof geöffnet ist, weil hier oft Festlichkeiten mit geschlossenen Gesellschaften stattfinden.

Kloster Holzen

Lourdes-Grotte

So wars auch bei uns – dafür konnten wir dann die kulinarischen Köstlichkeiten des Restaurants „Hildegard“ im Hotel genießen. Das bayerische Buffett für 19,-€/Erwachsenen ist sehr zu empfehlen.

So gestärkt begaben wir uns nun auf Lauschtour.
Die Lauschtour, die rund um Kloster Holzen angeboten wird, dauert in gemütlichem Gang ca. 45 Minuten bis eine Stunde und ist ca. 1,5 km lang.

Die Tour beginnt vor dem Hotel, führt dann über den Kreuzgarten des Klosters und den historischen Torbogen zur prachtvollen Barockkirche. Diese zählt mit ihren üppigen Stuckarbeiten, Deckenfresken und Reliquienaltären zu einem barocken Schmuckstück in der nähren und weiteren Umgebung. Die Kirche bzw. das Kloster sind seit 1740 auch Wallfahrtsort. Ziel ist das Holzner Jesulein, dem man Wünsche vortragen kann. Das Kindlein befindet sich auf einem Seitenaltar gegenüber des Eingangs. Links neben dem Altar können Votivgaben begutachtet werden, von denen jedes seine eigene Geschichte erzählt.

Kloster Holzen

Waldlehrpfad

Um das Kloster herum befindet sich ein schön angelegeter Waldlehrpfad, dem auch die Lauschtour folgt. Man kommt an einer Lourdes-Grotte vorbei sowie an den Bienen des Klosters, quer durch die Streuobstwiese.
Weiter gehts wieder ins Kloster zur Loretto-Kapelle, die dem Haus von Jesus Mutter Maria nachempfunden ist.

Für uns war an diesem Punkt die Lauschtour zu Ende. Wer noch mehr Zeit hat, kann die Lauschtour weitergehen in den nahe gelegenen Ort Allmannshofen; dauert lt. Flyer ca. 1 Stunde.

Die Tour war für uns sowie für unsere beiden Kids (6 und 7 Jahre) toll, spannend und abwechslungsreich. Wer also einen kleinen Sparziergang verbunden mit einem guten Essen haben möchte, ist hier genau richtig. Eben wie das Motto des Klosters: Ora et labora.

Alle Infos zum Kloster, den Restaurants und dem Hotel finden Sie im Internet unter www.kloster-holzen.de sowie zur Lauschtour unter www.bayerisch-schwaben.de/lauschtour

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...