Gastbeiträge
23
Jul
Schwörmontag Ulm Nabada
Ein
Kommentar

Veranstaltungstipp: Nabada am Schwörmontag in Ulm

…von Botschafter-Familie Müller:
Alljährlich am 3. Montag im Juli ist in Ulm (und Umgebung) Feiertag, nämlich Schwörmontag. An diesem Tag hält morgens um 11 Uhr Ulms Oberbürgermeister seine Schwörrede, in der er schwört, „Armen und Reichen ein gemeiner Mann zu sein“!

Ab 16 Uhr findet dann das legendäre „Nabada“ (hinunterbaden) auf der Donau statt. Das wollten wir uns auch dieses Jahr nicht entgehen lassen.

Bereits um 14 Uhr machten wir uns mit Picknickdecke und Verpflegung auf, um noch einen guten Platz am Ufer der Donau zu bekommen. Auch Parkplätze sind um diese Zeit schon rar.
Zum Glück konnten wir beides noch ergattern.

Um 16.00 Uhr ist Startschuss und die Bilder sprechen, denke ich, für sich – auf der Donau steppt der Bär, und auch der Ulmer Spatz. Zu sehen sind traditionelle Ulmer Schachteln, Mottoschiffe mit politischem Hintergrund und jede Menge „wilde“ Nabader.

Im Anschluss kann in ganz Ulm noch gefeiert werden, sowohl in der Friedrichsau als auch in der ganzen Innenstadt, inklusive Münsterplatz. Auch das Volksfest hat noch geöffnet. Eine tolle Veranstaltung!

Kommentare
Das sagen andere ...
  1. Hallo Familie Müller, was für ein toller Schwörmontag dieses Jahr! Ich fand es war eine super Stimmung überall! Nächstes Jahr müssen Sie dann mal mitfahren und den Trubel in und auf der Donau erleben! Viele Grüße,
    Sabrina Braunwarth

Deine Meinung dazu ...