Gastbeiträge
20
Jul
Nördlingen
Keine
Kommentare

Nördlingen – eine sehenswerte Stadt

…von Botschafter-Familie Bibracher:
Die Stadt Nördlingen ist definitiv einen Besuch wert! Es gibt hier so viel zu entdecken, das Stadtmuseum, das RiesKraterMuseum, die Stadtmauer und das Stadtmauermuseum, der Kirchturm Daniel, eine tolle Altstadt und vieles mehr.

Unseren Besuch starteten wir vom Parkplatz Baldinger Tor (unbegrenztes kostenloses Parken). Rund um die Altstadt gibt es zahlreiche sehr gut ausgeschilderte Parkplätze, die größtenteils auch kostenlos sind.

 

Stadtmuseum Nördlingen

Stadtmuseum

Stadtmuseum

Als Erstes besuchten wir das Stadtmuseum und ich muss sagen, wir waren wirklich positiv überrascht! Wir hatten anfänglich Bedenken, ob das Museum auch schon für unsere beiden Kinder 5 und 7 Jahre geeignet ist – und ich muss sagen: JA! Im ersten Moment mag es sich vielleicht ziemlich trocken anhören, dass man dort die Geschichte der Stadt Nördlingen erleben kann. Aber das Museum vermittelt sehr anschaulich auch schon kleineren Kindern geschichtliche Themen. Unsere Kinder waren begeistert von den vielen Ausstellungsstücken, die einen Einblick in die damalige Zeit ermöglichen und stellten viele neugierige Fragen, die wir Eltern dank der vielen Infotafeln ganz gut beantworten konnten. Das Museum ist nicht riesig, so dass man mit Kindern auch in einer angemessenen Zeit durch das Museum kommt, ohne dass es für die Kinder langweilig oder zu lange wird.

Stadtmuseum - Bilderausstellung

Stadtmuseum – Bilderausstellung

Aber das Highlight für unsere Kinder war das Ende unseres Museumsbesuches: sie durften ein eigenes Himmel-und-Hölle basteln und damit ein Bilderrätsel lösen. Die wirklich sehr sehr nette Dame an der Museumskasse ist mit unseren Kindern durch die Bilderausstellung im Erdgeschoss gegangen um mit Ihnen das Rätsel zu lösen und unseren Kindern auch noch etwas zu den Bildern zu erzählen. Das Rätsel löste man, indem man das im Rätsel gezeigte Bild in der Ausstellung suchte und dann in das freie Feld einträgt, was sich im eingekreisten Bereich des Bildes befindet. Hat man alle Rätsel gelöst, erhält man ein Lösungswort. Als Gewinn für die richtige Lösung durften sich unsere Kinder jeder eine Postkarte aussuchen, die sie jetzt ganz stolz in Ihrem Zimmer aufgestellt haben! Dank des Engagements der netten Dame waren unsere Kinder sogar von der Bilderausstellung begeistert und waren erstaunt was man auf den Bildern alles entdecken kann wenn man sie nur mal genau betrachtet und lauschten auch gespannt der Geschichten die die Bilder erzählen! Das hat uns absolut begeistert!!!

 

RiesKraterMuseum in Nördlingen

Ries-Krater-Museum

Ries-Krater-Museum

Im Eintritt für das Stadtmuseum ist auch ein Eintritt ins RiesKraterMuseum enthalten, das sich gleich nebenan befindet. Das RiesKraterMuseum ist dann aber doch eher was für größere Kinder. Unsere Kinder haben sich zwar schon auch das ein oder andere Exponat, wie zum Beispiel das Mondgestein oder verschiedene Fossilien interessiert angeschaut, doch war das ganze Thema noch etwas zu komplex für sie. Insgesamt ist das RiesKraterMuseum auch sehr anschaulich und interessant gestaltet. Für uns Erwachsene und größere Kinder sehr interessant.

Stadtmauer Nördlingen

Stadtmauer

Stadtmauer

Nach den Museumsbesuchen wollten sich unsere Kinder dann aber erstmal austoben und wir haben am nächstgelegenen Tor die Stadtmauer bestiegen. Eigentlich denkt man, das ist ja nur eine Mauer, ich weiß ja nicht, wie weit die Kinder da laufen werden, aber ehe wir uns versehen haben, waren wir fast um ganz Nördlingen herumgelaufen und die Kinder wollten immer noch weiter. Der Rundgang auf der Stadtmauer war für die beiden ein richtiges Abenteuer, bei jeder kleinen Luke wollten sie rausschauen, was man jetzt sehen kann und jede Tür an der wir vorbeikamen gab Anlass für Spekulationen: was sich wohl dahinter befindet? Wohnt dort eine Hexe im Turm? Sind da vielleicht noch Ritter dahinter?

Im Tourismusbüro haben sie dann ganz stolz ihre Urkunde über die Stadtmauerbegehung entgegengenommen. Auch im Tourismusbüro erhältlich ist ein kostenloser Kinderstadtplan – für Familien mit Kindern einfach genial! Im Stadtplan eingezeichnet sind nicht die typischen Erwachsenenziele sondern alles was für Kinder wichtig ist: Eisdielen, Spielplätze, Kino, Bücherei, Schwimmbäder etc. Eine wirklich tolle Idee!!

 

Noch mehr Nördlingen

Auch lohnenswert ist der Besuch des Kirchturms Daniel. Wer es endlich geschafft hat die vielen, vielen Stufen nach oben zu erklimmen, wird mit einem grandiosen Blick über Nördligen und das Ries belohnt.
In der Altstadt gibt es zahlreiche Restaurants und Cafes die zum Ausruhen einladen.
Alles in allem ist Nördlingen einen Besuch wert, es gibt hier so viel zu erleben, dass uns dafür ein Tag gar nicht gereicht hat – wir werden wiederkommen!!!!

Hier ein paar weiterführende Links zu den Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in Nördlingen:
www.noerdlingen.de
www.stadtmuseum-noerdlingen.de
www.rieskrater-museum.de

Merken

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...