Familienbayern Botschafter
Heidi Källner
11
Apr
P1210320,Nö.Osterbrunnen,Heidi Källner
Keine
Kommentare

Nördlingen ist bereit – die Tische sind gedeckt, der Brunnen ist geschmückt

die Stadttore zeigen sich im Frühlingsrausch, auch der Kirchturm Daniel wird pünktlich an Ostern wieder begehbar sein – Nördlingen ist bereit, die Gäste können kommen.Wenn im Frühling das Leben neu erwacht, junge Blätter und Blüten ihre Gesichter zeigen, die Natur sich mit frischen Farben schmückt – ja dann heißt es nichts wie raus und den Frühling in vollen Zügen genießen.

Die Tische sind gedeckt, die Gäste können kommen

Die Tische sind gedeckt, die Gäste können kommen

am Aufgang zur Stadtmauer neben dem Berger Tor - ein Wildbienen Hotel zeigt den Weg

am Aufgang zur Stadtmauer neben dem Berger Tor – ein Wildbienen Hotel zeigt den Weg

Eine Wanderung rund um Nördlingen, über die Stadtmauer oder durch die blühenden Anlagen,

Durch den Bäumlesgraben - die Stadtmauer gleich daneben - der Kirchturm Daniel lockt in die Stadt

Durch den Bäumlesgraben – die Stadtmauer gleich daneben – der Kirchturm Daniel lockt ins Städtle

Gräben und Alleen, ja das  ist immer wieder erfrischend und ganz besonders im Frühling.

Frühling – er erzählt von neuem Leben, verwandelt Tore und auch Türme,

Das Löpsinger Tor - auch dort ist ein Auf - und Abgang zur Stadtmauer

Das Löpsinger Tor – auch dort ist ein Auf – und Abgang zur Stadtmauer

Das Deininger Tor zwischen dem Löpsinger Tor und dem Reißturm gelegen

Das Deininger Tor, zwischen dem Löpsinger Tor und dem Reißturm gelegen

Der Reißturm mit seiner bunten Gartenanlage der Stadtmauer entlang bis zum Reimlinger Tor

Der Reißturm mit seiner bunten Gartenanlage an der Stadtmauer entlang bis zum Reimlinger Tor

Frisch restauriert das Reimlinger Tor - mit dem Blick gen Augsburg.

Frisch restauriert das Reimlinger Tor – mit dem Blick gen Augsburg.

verändert die Gesichter aus dem Mittelalter und kleidet sie in blühende Gewänder. Da vergisst man gerne alle Jahreszahlen, kokettiert mit der Jugend. Der Frühling malt alles jung und frisch.

Eine Blütenpracht am Rücken der Alten Bastei bis hin zur Frickhinger Anlage

Eine Blütenpracht am Rücken der Alten Bastei bis hin zur Frickhinger Anlage

Die Frickhinger Anlage mit ihrem coolen Abenteuer Spielplatz zwischen grünenden Bäumen, ein Eroberungsplatz für die Kids, eine Oase der Erholung für die ganze Familie.

Versteckt und doch ganz leicht zu finden, gleich daneben liegt der Bouleplatz für sportliche Familien.

Bouleplatz in den Frickhinger Anlagen

Bouleplatz in den Frickhinger Anlagen

Ein paar Schritte weiter kann sich die Familie auch noch auf der Minigolfanlage spielerisch vergnügen, nebenbei auch noch in „Ralla`s“ Stadtmauer „Gärtle“ bestens verwöhnen lassen.

Wenn dann genug getobt und auch gespielt, wie wäre es noch mit einem Ausblick über Nördlingen?

Der Kirchturm Daniel ruft

Der Kirchturm Daniel ruft

Osterbrunnen in der Fußgängerzone

Osterbrunnen in der Fußgängerzone

An der Roten Schranne - also bis bald . . .

An der Roten Schranne – also bis bald . . .

Der Kirchturm Daniel in der Guten Stube von Nördlingen, er macht auch dieses möglich.

Ja der Frühling, er bewirkt wahre Wunder. Also überlege nicht lange, pack deine Familie ein und besuche die blühende, romantische Stadt, die Stadt aus dem Mittelalter im Frühlingslook.

Ein Familienausflug nach Nördlingen ins Ferienland Donau-Ries in Bayerisch Schwaben – das ist mein Tipp für die fröhliche Osterzeit.

 

Merken

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...