Gastbeiträge
10
Jan
Perchtenlauf Diedorf
Keine
Kommentare

Perchtenlauf in Diedorf – Eine Reise in längst vergangene Zeiten

…von Botschafter-Familie Glasner:
Zufällig haben wir heute davon gehört, dass in Diedorf ein Perchtenlauf stattfindet. Davon haben wir ja noch nie gehört. Neugierig wie wir sind, machen wir uns abends gegen 19:00 Uhr auf den Weg zur Wiese bei der Schmuttertalhalle Diedorf. Wir sind gespannt, ob es sehr gruselig wird und ob die Kinder Spaß daran haben werden.

Perchtenlauf DiedorfAls wir ankommen, hören wir schon lautes Getrommel und Gebimmel. Wir entdecken gleich das Feuer inmitten der Wiese. Da es die letzten Tage geregnet hat, sind wir sehr froh, dass wir Matschklamotten und wasserdichte Stiefel anhaben.

Um das Feuer tanzen wirklich gruselige Gestalten mit Masken und zotteligen Pelzkostümen herum. Als wir mit einem Teilnehmer ins Gespräch kommen, erfahren wir einiges über die uralte Tradition des Perchtenlaufs.

 

Eine Uralte Neujahrstradition

Perchtenlauf DiedorfSchon weit vor dem Christentum verabschiedeten sich die Menschen zum Jahreswechsel von schlimmen Gedanken an Kriege, Tod, Hunger und Krankheiten. Sie feierten das länger werden der Tage und die wärmer werdende Sonne, hofften auf Fruchtbarkeit der Felder und gute Ernte im kommenden Jahr und wollten wilde Tiere und Gefahren mit grusligen Masken und viel Lärm vertreiben.

 

Der Perchtenlauf

So, jetzt geht es aber los. Der Kreis um das Feuer wird größer gezogen. Die verkleideten Teilnehmer bimmeln noch lauter mit Ihren Kuhglocken und Kuhschellen. Es scheint, als würde auch das Feuer größer werden. Plötzlich fallen uns die vielen Fackeln auf. Es wird getanzt und getrommelt. Dann plötzlich – Ruhe! Einer der Teilnehmer erzählt die Perchtengeschichte. Alle sind gespannt und hören aufmerksam zu. Anschließend wird wieder getanzt, getrommelt und gebimmelt. Nach ca. 20 Minuten ist leider schon wieder alles vorbei. Jetzt folgt der Perchtenlauf zum Maskenmuseum Diedorf. Jetzt fällt uns erst auf wie viele Teilnehmer und Zuschauer da sind. Am Maskenmuseum gibt es noch einen Perchtentrank für die Erwachsenen und Kinderpunsch für die kleinen Gäste. Anschließend machen wir uns wieder auf den Weg nach Hause.Perchtenlauf Diedorf

Unser Fazit

Der Perchtenlauf ist auf jeden Fall für abenteuerlustige Familien mit kleinen Kindern geeignet. Für die Kinder war es nicht gruselig, sondern eher spannend anzusehen. Bei besserem Wetter hätte es sicherlich noch mehr Spaß gemacht. Wir können einen Besuch des Perchtenlaufs nur wärmstens empfehlen. Wo hat man schon die Möglichkeit uralte Traditionen zu pflegen?

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...