Gastbeiträge
31
Aug
Keine
Kommentare

Vom Universum ins Tiefe Meer im Planetarium Augsburg

…von Botschafter-Familie Henle:
Eines schönen Sonntags sind wir unter die Sternengucker gegangen oder auch unter Wasser, je nachdem wie man es sieht.

Und das kam so:

Wir hatten uns entschlossen, das Sparkassen Planetarium in Augsburg zu besuchen. Auf dem Programm, das wir uns im Internet ausgesucht hatten, stand „Das Zauberriff„. Was hat ein Riff mit den Sternen zu tun? Das wollten wir herausfinden.

Planaterium Augsburg

Schmetterlinge im Naturmuseum

Vor der Vorstellung war noch etwas Zeit und so konnten wir uns auch noch das angrenzende Naturkundemuseum ansehen. Hier finden sich auf drei Ebenen allerlei Tiere . Besonders beeindruckend waren der große Löwe, die Schlangen und die wunderbare Schmetterlingsausstellung. Die Tiere kann man ja in der Regel nie in Ruhe bzw. aus der Nähe betrachten.

Aber nun wurde es Zeit für die Vorstellung im Planetarium.

Nach einer kurzen Fahrt mit dem Aufzug waren wir schon im Vorführraum. Hier laden bequeme Sitze in Liegeposition zum Betrachten des Sternenhimmels ein.

Nach einer kurzen Begrüßung wurden wir im Fulldome Video Raum in den Sternenhimmel entführt. Es wurden der Sternenhimmel, die Sternenbilder und das Sonnensystem anhand einer Projektion erklärt und auch live moderiert.

Nach dieser tollen Einführung ging es aus dem Universum in die Unterwasserwelt inklusive Eintauchen ins Wasser . Die Geschichte, die erzählt wurde, möchte ich nicht verraten. Nur soviel, unsere Kinder, auch die Zweijährige, haben ganz gespannt zugehört und sich mit in die Unterwasserwelt nehmen lassen.

Nach der Geschichte durften wir noch Achterbahn fahren.

Viel Spaß beim Erkunden des Himmels und der Unterwasserwelt im Planetarium Augsburg wünscht Familie Henle

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...