Gastbeiträge
14
Aug
Rieskrater-Museum Nördlingen
Keine
Kommentare

Rieskrater-Museum in Nördlingen

…von Botschafter-Familie Motullo/Thom:
An heißen Sommertagen gibt es außer einem Badesee noch eine andere Möglichkeit, sich abzukühlen: ein Museumsbesuch. Wir wählten das Rieskrater-Museum in Nördlingen. Hier dreht sich alles um den Meteoriteneinschlag vor 15 Millionen Jahren. Damals schlug ein riesiger Meteorit mit etwa 1000m Durchmesser mit unvorstellbar hoher Geschwindigkeit auf der Erde ein. Entsprechend riesig ist der Krater: 25km im Durchmesser.

Rieskrater-Museum Nördlingen

Rieskrater-Museum Nördlingen

Das Museum in Bayern gibt sich alle Mühe, die Geschichte dieses gewaltigen Naturereignisses zu erzählen. Für die Kleinen hilft ein eindrucksvoller Film, um sich das vorzustellen. Ansonsten gibt es viele Schautafeln, auf denen das Ereignis erklärt wird. Hier müssen die Erwachsenen kräftig mithelfen, um die Phantasie der Kinder anzusprechen. Das gilt auch für die vielen Gesteinsfunde.

Natürlich ist das Rieskrater-Museum kein Kindermuseum, aber für eine knappe Stunde reicht auch die Konzentration unserer beiden Dreijährigen, um sich mit der sehr besonderen Naturgeschichte direkt vor ihrer Haustür zu beschäftigen.

Eine schöne Abrundung dieses Museumsbesuchs in Bayern ist die Turmbesteigung des „Daniel“. Aus fast 80m Höhe kann man bei schönem Wetter den Meteoritenkrater sehr gut erkennen (siehe unseren Botschafter-Tipp). Und das verstehen auch schon die Kindergartenkinder.
Und wem das alles nicht reicht, der kann auch mit einer absoluten Sensation locken: im Rieskrater-Museum gibt es einen kleinen Mondstein von der Apollo-Mission!

Viel Spaß in Nördlingen wünschen
Saskia Motullo und Wolfram Thom mit Linn, Korinna und Tilman

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...