Gastbeiträge
10
Mai
Nördlinger Ries
Keine
Kommentare

Ausflug in Bayern: Rundblick ins Nördlinger Ries

Ein Gastbeitrag von Angela Westhäußer:
An einem wunderschönen Himmelfahrtswochenende zog es uns wieder einmal hinaus ins Ries.
Auf einem Hügel zwischen Enkingen, Appetshofen und Möttingen ließen wir unsere Augen bzw. Kameras über den Rieskrater schweifen.


So verheerend der Einschlag vor ca. 14,5 Mio Jahren auch war, welcher das Leben im Umkreis von etwa 100 km auslosch, so schön ist diese Landschaft heute.


Vor allen im Frühling, wenn das von Landwirschaft geprägte Ries von riesigen Rapsfeldern, blühenden Blumen, Bäumen und einem noch satten und reinem Grün überzogen ist.

Ebenfalls sehenswert die Flüsse Eger und Wörnitz, die sich bei Heroldingen vereinigen und gemeinsam in die Donau in Donauwörth einfließen.


Hier einige Eindrücke eines schönen Frühlingswochenendes.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...