Gastbeiträge
21
Aug
Stadtmauer Nördlingen
Keine
Kommentare

Runde Sache – die Stadtmauer in Nördlingen

…von Botschafter-Familie Leibhammer:
Am Sonntagnachmittag machten wir uns auf den Weg nach Nördlingen. Nördlingen besitzt eine rundum begehbare Stadtmauer, circa 3 km lang mit fünf Stadttoren.

Stadtmauer NördlingenDie Stadttore heißen: Baldinger Tor, Löpsinger Tor, Deininger Tor, Reimlinger Tor und Berger Tor.

Bei jedem Tor befindet sich unten eine große Tafel als Übersichtsplan.

Wir beginnen unseren Rundgang der Mauer am Deininger Tor.
Wir können leider nur rechts gehen, da aktuell das Stück zwischen Deininger Tor und Reimlinger Tor gesperrt ist. Leider lesen wir keinen Hinweis, wie lange dies der Fall ist.Stadtmauer Nördlingen

Von dort oben hat man einen wunderbaren Blick auf die malerische Altstadt und auf den Daniel, den Kirchturm der St. Georgskirche. Der Kirchturm Daniel kann bestiegen werden und bietet einen einzigartigen Blick auf die Stadt und ins Umland. Ea gibt einen Türmer, der dort in der Türmerstube wohnt.Stadtmauer Nördlingen

Weitere Informationen unter www.noerdlingen.de.

Stadtmauer NördlingenWer möchte, kann sich bei der Städtischen Tourist-Information eine Urkunde über die Stadtmauerbegehung abholen. Diese hat am Wochenende von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet. Von Mo. – Do. von 9:00 Uhr – 18:00 Uhr, Fr. bis 16:30 Uhr.

Die Stadtmauer ist jederzeit frei zugänglich.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...