Judith Strohhofer
16
Apr
Wemding_Sagenweg Schild
Keine
Kommentare

Sagenweg – geheimnisvolle Geschichten um das Huaterle und die drei weißen Nonnen

Der neue Wemdinger Themenwanderweg Sagenweg verknüpft eindrucksvoll historische und geologische Besonderheiten sowie mystische Sagen, die in Zusammenhang mit Wemding stehen. Ein breites Themenspektrum wird behandelt: Sagen, Geschichte, Natur und Geologe sind sowohl für Naturliebhaber, Wanderer, Geologen und Geotouristen oder Familien mit Kindern interessant.

Wemding_Sagenweg

Huaterle – Wemdinger Sagengestalt

Wemding_Natur

Natur am Rieskraterrand

Durch die Wegführung entlang des Riesrandes bieten sich durch sorgfältig ausgewählte Aussichtspunkte immer wieder beeindruckende Einblicke in den

Meteoritenkrater des Nördlinger Rieses, der vor 14,5 Mio. Jahren entstanden

ist. Er ist eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Elf große Ereignistafeln informieren über Sagen, Geologie, Stadthistorie und Geschichten sowie die das Entstehungsereignis der Wallfahrtsbasilika entlang des ca. 13,6 km langen Weges.

Wemding_Kalksteinbruch

Kalksteinbruch – ein Überrest des Meteoritenkraters Ries

Besonders für Kinder und Familien sind die Sagen zum

Huaterle, einem Männlein mit breitgekrämten Hut,

das sich bei einbrechender Dunkelheit am Doosweiher umhertreibt oder den drei weißen Nonnen, die nächtlich an der Waldkapelle oder am Doosweiher umhergeistern besonders spannend. Die Geschichten der Wemdinger Bürger werden hier für die Zukunft festgehalten, für die Bevölkerung weiter zugänglich gemacht und in Erinnerung berufen. Weitere Informationen zu diesem Ausflugsziel in Bayern gibt es unter http://www.wemding.de/wege/sagenweg-2198/

SONY DSC

Doosweiher – ein sagenumwobener Ort

Merken

Merken

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Judith Strohhofer .
am 16. April 2017 .
Kategorie: Natur Kino .
Tags: . . . . . . . . . . . . .