Gastbeiträge
09
Jun
Keine
Kommentare

„Schattenpause“ vom Bummeln in der Nördlinger Altstadt

… von Botschafter-Familie Hahn:
Lange war sie eingezäunt, jetzt ist sie endlich freigegeben: die neue Ritterburgspielanlage in den Frickhinger-Anlagen im ehemaligen Stadtgraben in Nördlingen.

Spielplatz in Nördlingen

schattiger Spielplatz in Nördlingen

Einen Zugang in den Park mit vielen seltenen Gewächsen (z.B. Gingko Baum mit Lehrtafel) und einigen Kunstwerken gibt es beim Eingang der Alten Bastei (Nördlinger Freilichtbühne) in der Basteigasse. Spielplatz in Nördlingen

 

Wir waren an einem sehr heißen Tag dort und es gab sehr viel Schatten und zahlreiche Bänke. Neben der neuen Spielanlage mit Rutsche und diversen Möglichkeiten diese zu erreichen (Kletternetz, Leiter…) gibt es eine Doppelschaukel, eine weitere Rutsche, einen Sandkasten und ein Gerät zum Draufstehen und Drehen.

Mit einigen Freunden verbrachten wir fast 3 Stunden dort und den Kindern war immer noch nicht langweilig… Ein Ausflug lohnt sich somit für Familien in Bayern.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...