Gastbeiträge
04
Jul
Ulmer Spatz Donauschifffahrt
2
Kommentare

Schwimmen mit dem Spatz – Eine Schiffsrundfahrt auf der Donau

…von Botschafter-Familie Zoller:
Heute wollen wir unsere Seetauglichkeit testen und unser Weg führt uns nach Ulm an die Donau. Genauer gesagt steuern am Donauufer den Metzgerturm an, an dem sich die Anlegestelle des „Ulmer Spatz“ befindet, einem rund 12,5 m langen Personenschiff, auf dem man sich Ulm zur Abwechslung mal von der Donau aus besichtigen kann.

Ulmer Spatz DonauschifffahrtDoch zurück zum Start und der Reihe nach. Da die Vorbereitungen für das internationale Donaufest auf vollen Touren laufen, gibt’s am Donauufer schon jede Menge für uns zu sehen: Es sind zahlreiche Zelte und Bühnen aufgebaut, es gibt Leckereien aus aller Herren Länder und es herrscht überall rege Geschäftigkeit und überall am Ufer und auf dem Brücken wehen hunderte bunte Fahnen im Wind.

Wir bummeln durch die Zeltstadt und sehen schon von weitem den Ulmer Spatz, der für 32 Fahrgäste Platz bietet – dazu kommt natürlich noch die Besatzung mit dem Kapitän und einem Matrosen.

Ulmer Spatz Donauschifffahrt

Ausflugsschiff Ulmer Spatz

Wir haben vorab per E-Mail angefragt, ob das Schiff heute auch unterwegs ist, denn bei Hochwasser kann der Spatz nicht starten. Alles Wichtige findet man auf der Homepage www.ulmer-schifffahrt.de , wo neben Infos zu Schiff und Besatzung auch Eintrittpreise und Sonderfahrten nachzulesen sind. Eine kostenlose Reservierung per Kontaktformular ist empfehlenswert, wenn man nicht Gefahr laufen will, dass schon alle Plätze belegt sind.

Über den Anlegesteg gelangen wir auf’s Boot, werden freundlich vom Matrosen begrüßt und haben freie Platzwahl. Sitzen kann man drinnen und draußen, wobei auch die Außensitzplätze am Heck des Schiffs überdacht sind. Sehen kann man von allen Plätzen bestens und was besonders für Familien praktisch ist, sind die zahlreichen Sitzplätze an Vierer-Tischen.

Los gehts mit dem Ulmer Spatz

Ulmer Spatz DonauschifffahrtUnd schon geht’s auch pünktlich los (Fahrzeiten sind Di. – Fr. um 12.30 Uhr, 14.00 Uhr, 15.30 Uhr und 17.00 Uhr sowie Sa. und So. zu den gleichen Zeiten und zusätzlich um 11.00 Uhr / Rundfahrten finden von Mai bis Oktober statt).

Der Kapitän begrüßt seine Fahrgäste, startet den Motor und wendet das Schiff zunächst einmal Richtung donauabwärts. Mit der Strömung schwimmen wir dann in Richtung Friedrichsau und passieren dabei die Stationen

  • Herdbrücke
  • Schwal
  • Adlerbastei
  • Gänsturm
  • Gänstorbrücke
  • Congress Centrum
  • Station

bis zur Friedrichsau und dann die ganze Runde natürlich wieder zurück. Während der Fahrt gibt’s per Lautsprecheransage interessante Infos zur Ulmer Geschichte und zu den Gebäuden, die wir während der Fahrt von unseren Fensterplätzen aus betrachten.Ulmer Spatz Donauschifffahrt

Doch dabei bleibt’s nicht, denn der Kapitän, der sichtlich Spaß bei der Arbeit und viel Freude im Umgang mit den kleinen Fahrgästen hat, beginnt schon die ersten Nachwuchskapitäne ans Steuerrad zu holen. Damit zaubert er ein unbezahlbares Lächeln in die Gesichter aller Fahrgäste im Kinder- und Jugendalter, die der Kapitän nach und nach zu sich auf die „Brücke“ holt. Auch unser Großer (5) ist dabei und kommt im wahrsten Sinne des Wortes ins Rudern, als er den Ulmer Spatz in der Friedrichsau wenden darf.

Überhaupt ist die Besatzung des Ulmer Spatz durch und durch freundlich unterwegs, bietet Getränke an, gibt Auskunft über das Schiff oder was an der Donau gerade so los ist. Der Matrose verrät uns zum Beispiel, dass bei den Vorbereitungen für’s Donaufest und den bald anstehenden Schwörmontag mit „Nabada“ ganze sieben Tage lang das Donauufer gemäht wird, sodass die Großveranstaltungen am Rade der Donau dann stattfinden können.

Ulmer Spatz – ein Projekt der Lebenshilfe

Ulmer Spatz DonauschifffahrtAuch der Kapitän gibt geduldig Auskunft und beantwortet unsere zahlreichen Fragen zum Schiff. Dabei erfahren wir einiges über das Ulmer-Spatz-Projekt, das von der Integrationsfirma ADIS gGmbH, einer Tochterfirma der Lebenshilfe Donau-Iller betrieben wird. Das Schiff wurde in den eigenen Donau-Iller-Werkstätten von ehrenamtlichen Experten, Fachleuten und Mitarbeitern restauriert und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Die Idee ist, das Schiff gemeinsam mit Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zu betreiben.

Natürlich wurde bei dem Umbau Wert darauf gelegt, dass Rollstuhlfahrer problemlos den Einstieg auf’s Schiff meistern können, und so verwandelt sich die Treppe auf Knopfdruck plötzlich unter Staunen unserer kleinen Mitfahrer zu einem Rollstuhllift, als zwei Rollifahrer zusteigen.

Ulmer Spatz Donauschifffahrt

Kinder dürfen auf dem Ulmer Spatz auch mal das Steuer übernehmen

Ursprünglich war der Ulmer Spatz übrigens auf dem Schluchsee im Schwarzwald im Einsatz und fährt nun seit 1966 auf der Donau seine Runden. Seit 2015 erstahlt das Schiff nun im neuen Glanz und nimmt täglich Ausflügler zur Rundfahrt auf der Donau mit.

Wir kommen nach rund einer Stunde wieder zum Ausgangspunkt zurück und beobachten dann vom Ufer aus, wie der Ulmer Spatz wieder ablegt und zur nächsten Rundfahrt aufbricht.

Ein gelungener Familienausflug!

Für uns war’s ein gelungener Familienausflug und beim Studieren des „Ulmer-Spatz“-Flyers erfahren wir, dass nicht nur Touristen und Familien herzlich auf dem „KULTURSpatz“ willkommen sind, sondern das Schiff auch abends für Parties oder Firmenevents („EVENTSpatz“) gebucht werden kann. Außerdem können an Schultagen Schulklassen ihre Runden auf der Donau drehen und dabei einiges über Ulm und die Donau erfahren („SCHLAUERSpatz“).

Wer mehr erfahren will, findet u. a. die Fahrzeiten, Preise (Kinder unter 6 sind übrigens in Begleitung ihrer Eltern frei) und zahlreiche weitere Infos unter www.ulmer-schifffahrt.de. Auch telefonisch erfährt man alles aus erster Hand unter der Rufnummer 0731/ 97875-782.

Kommentare
Das sagen andere ...
  1. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich immer noch nicht mit dem Ulmer Spatz gefahren bin, obwohl ich ihn täglich sehe, wenn ich von der Arbeit an der Donau entlang nach Hause radle. Aber nach diesem schönen Blogbeitrag nehme ich die nette Bootspartie jetzt sicher in Angriff.

  2. Was für ein toller und ausführlicher Blogbeiterag. Vielen Dank dafür! Eine Fahrt im Ulmer Spatz und ein Besuch des Internationalen Donaufests sind natürlich auch die perfekte Kombination 😉

Deine Meinung dazu ...