Heidi Källner
30
Jun
Keine
Kommentare

Sommer, Sonne, Solar-Freibad. Natürlich in Nördlingen, der jungen Stadt aus dem Mittelalter im Ferienland Donau-Ries in Bayerisch Schwaben.

Tatsächlich ist unser Schwimmbad schon etwas ganz Besonderes. Die Lage inmitten dem Freizeitpark Marienhöhe, dem inneren Kraterrand, mit dem Blick ins südliche Ries, das ist einmalig und unverwechselbar, eine moderne Sehenswürdigkeit am Rande einer mittelalterlichen und liebenswerten Stadt.

Der Schäferweg, Main-Donau-Weg und auch der Jakobusweg kreuzen diese sagenumwobene, hügelige Landschaft, umkreisen den Hexenfelsen und führen schließlich auf eine Lichtung.

eingebettet in das Naherholungsgebiet Marienhöhe

eingebettet in das Naherholungsgebiet Marienhöhe

Ruhebänke am Wegesrand warten auf müde Wanderer, Radfahrer und Jogger kreuzen die idyllische Lage mit der fantastischen Aussicht. Kultur und Natur sind hier eng verbunden, blicken in die moderne Zukunft und erinnern an längst vergangene Zeiten.

Vorne die Kinder-Oase, im Hintergrund das Schlemmerlokal für Jung und Alt

Vorne die Kinder-Oase, im Hintergrund das Schlemmerlokal für Jung und Alt, daneben die Umkleidekabinen

Und mittendrin leuchtet ein blaues Band, durchzieht kleine und große Becken, bedeckt Rutschen und Springtürme, zeigt auf Volleyball – und Basketballplätze, Tischtennis und ganz wichtig – den natürlichen Kinderspielplatz.

P1060999,Solarbad Nördlingen,Heidi Källner

 

 

 

 

 

 

 

Spielplatz für kleine Abenteuer

Spielplatz für kleine Abenteuer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine idyllisch angelegte Badeanstalt

Idylle pur im sommerlichen Grün der Wiesen, Bäume und Rosenrabatten

Idylle pur im sommerlichen Grün der Wiesen, Bäume und Rosenrabatten

– so nannte man es in meiner Jugend, lockt buchstäblich den Beschauer, den Wassersportler, Schwimmer und auch Nichtschwimmer, den Urlauber, Feriengast und vor allem natürlich die Rieser von Nah und auch von Fern.

Ein Sprungturm grüßt erhaben und spiegelt sich im frischen Nass. Sein Becken steht nur für ihn allein bereit.

Sprungturm mit dem Hintergrund vom Nichtschwimmerbecken

Sprungturm mit dem Hintergrund vom Nichtschwimmerbecken

Sprungtürme mit einem extra Sprungbecken

Sprungtürme mit einem extra Sprungbecken

Die Schwimmer ziehen ihre Bahn im blauen Strom ungestört, denn springfreudige Planscher haben ihren eigenen Bereich wiederum im Extrabecken gleich daneben.

Die flache, kinderfreundliche Erlebniswelt mit seinen kleinen Inseln unter blauen Sonnensegeln erinnert mich an Meeresrauschen in südlichen Gefilden.

Familien mit kleinen und großen Kindern werden begeistert sein, ihren Urlaub mit so einer Fülle an freundlichen Angeboten überrascht zu werden. DENN – Pommes, Pizza, Limo, Eis und noch vieles mehr gibt es natürlich inmitten all diesem Ferienspaß auf der grünen Wiese umrahmt von leuchtenden Rosenrabatten.

Bald hätte ich es vergessen – die 60 Meter lange Wasserrutsche: „Erst starten, wenn die Ampel grün zeigt!“

60 Meter lange Wasserrutsche, ein geniales Freizeitvergnügen

60 Meter lange Wasserrutsche, ein geniales Freizeitvergnügen

Genug habe ich euch erzählt – die Bilder sprechen für sich. Hast du den nächsten Familienurlaub schon geplant? Nein? Auf geht`s – Nördlingen freut sich auf dich.

Übrigens: seit dem 1. Mai ist das Freibad geöffnet – und für die Schwimmer schon ab 7 Uhr .

Schwimmbecken ausschließlich für Schwimmer - für Nichtschwimmer gibt es ein extra Becken

Schwimmbecken ausschließlich für Schwimmer – für Nichtschwimmer gibt es ein extra Becken

Möchtest du noch mehr erfahren? Ruf einfach mal an Telefon: 09081/5055

 

 

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...