Gastbeiträge
24
Feb
Freizeitbad Nautilla Illertissen
Keine
Kommentare

Splish, Splash – Badespaß im Nautilla, Illertissen

…von Botschafter-Familie Gebauer:
Die Familie sitzt beim Sonntagsfrühstück und wie immer kommt bald das Thema auf den Tisch: „Mama, heute ist Sonntag. Wo fahren wir heute hin?“
Das Nautilla in Illertissen wird schnell zum Ausflugsziel erkoren.
Die nette Dame an der Kasse verkauft uns ein Drei-Stunden-Familien-Ticket für 16,50 €. Wenn man bedenkt, dass der Eintritt für Eltern plus drei Kinder gilt, ist am Preis nichts auszusetzen. Wir finden gleich eine Familien-Umkleide und nachdem endlich Jacken, Schuhe, Hosen, Pullis, etc. einer fünfköpfigen Familie in drei Schließfächern verstaut sind, geht es ab ins kühle Nass.
Wir finden schnell einige freie Stühle, Liegen gibt es unten im Poolbereich nicht.

Wasserspaß im Kinderpool

Freizeitbad Nautilla Illertissen

Kinderbecken im Nautilla

Das Kinderbecken ruft. Es ist ziemlich voll, aber die kleinen haben ihren Spaß im ca. 1m tiefen Pool. Auch unsere Jüngste testet die Rutsche und platscht vergnügt ins Wasser. Einige Wasserspielzeuge finden sich und unsere Jungs üben Handstand im Wasser.
Nebenan wartet der Iller-Strudel – ein Strömungsbecken der harmlosen Art. Von einer leichten Strömung werden wir mitgezogen, einmal im Kreis herum. Richtig wahrnehmen kann man sie nur, wenn man wie unser Ältester versucht, gegen „die Einbahn“ zu schwimmen.
Eine Rutsche gibt es auch. Ab 6 Jahren dürfen die Kleinen alleine rutschen und schon sind die beiden Jungs auf dem Weg die Treppe hoch. Papa testet natürlich auch und einige Minuten später platschen sie einer nach dem anderen lachend und prustend ins Becken. „Dafür, dass es nur eine gelbe Rutsche ist, ganz schön schnell!“ konstatiert das Familienoberhaupt!
Wir wollen nun auch ins Babybecken. Der Kleinkinderbereich befindet sich etwas abgeschieden hinter der Cafeteria und ist wirklich liebevoll und mit vielen Details gestaltet. Die Kleine klettert sofort in einem (echten) Boot herum, das dort sozusagen im Trockendock liegt. Eine Ebene tiefer warten jede Menge großer Bauklötze darauf, zu Türmen, Häusern und Tunneln gestapelt zu werden.

Bambini-Sauna

Und ein besonderes Highlight überrascht uns ebenso: die Bambini-Sauna. Mama und unser Großer testen sie gleich. Eine kleine, helle Kabine, 70 Grad Hitze, aber ohne Aufguss, erwarten uns. Kinder ab vier Monaten dürfen sie benutzen, empfohlen werden erstmal fünf Minuten Sauna und dann langsames Abkühlen an der Luft oder im Kinderbecken. Immanuel liegt entspannt auf seinem Handtuch und genießt die Wärme, kommt aber nach einigen Minuten ins Schwitzen.
Also ab ins Babybecken, wo die zwei kleineren Kiddies schon fleißig Eimerchen füllen und mit einer Pumpe Wasser in ein Wasserrad pumpen. Das Wasser ist warm wie in der Badewanne, Mama wird es bald zu warm und da auch die Kids Hunger und Durst anmelden, wollen wir jetzt die Gastronomie testen.

 

Hunger – was gibt es in der Cafeteria?

Getränke und Kaffee gibt es nur in Selbstbedienung, Essen muss an der Theke bestellt werden. Es gibt neben den unvermeidlichen Pommes aber auch Spaghetti mit verschiedenen Saucen, Kässpätzle und Wurstsalat und es wird alles frisch zubereitet! Die Preise sind in Ordnung, 2,90 € für einen großen Kaffee, 3,10 € für eine üppige Portion Pommes.
Die drei Stunden sind fast um, daher noch schnell ins Solebad nach draußen. „Bäh, Salzwasser!“ kräht unser Großer, der beim Handstand Wasser geschluckt hat. Mama und Immanuel schwimmen noch einige Bahnen im Sportbecken, das seinen Namen wirklich verdient und viel Platz bietet. Dann müssen wir auch schon raus und unter die Duschen.
Als wir rausgehen, sind alle müde aber glücklich über den tollen Nachmittag.

 

Unser Fazit:

Volle Punktzahl für das Nautilla. Sehr helles, modernes, sauberes Familienbad. Zwar kein Action-Tempel mit fünfzig Rutschen, aber große Becken, viele Spielangebote für die Kleinen, eine Rutsche die Spaß macht und leckerem, preiswertem Essen. Schöner Ruhebereich und freundliches Personal.
So macht Schwimmbad mit drei Kids Spaß und wir kommen auf jeden Fall wieder!!!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...