Heidi Källner
30
Apr
Keine
Kommentare
Lust auf Frühling? Es riecht nach Frühling . . .

. . . endlich wieder Frühling. Da fällt es mir tatsächlich schwer das schönste Bild für den Titel auszusuchen. Vielleicht die Bank der Ruhe? Entspannen, relaxen, träumen, den Duft des Frühlings tief einatmen. Oder die Wanderung >>

Heidi Källner
18
Jan
Keine
Kommentare
Was ist Heimat?

Wogende Getreidefelder, Wärme und Geborgenheit, Sicherheit und Freiheit, Familie und Freunde, Zufriedenheit in der Seele – Leben in Frieden mit dem Gefühl der Sehnsucht, dass es so bleiben wird. >>

Klappi Storch
11
Dez
Keine
Kommentare
LUZIA_Fambayernblog_Donauwörth
Lichtbringer am Luzientag

Hallihallöle meine Lichtbringer Freunde ich bin´s wieder euer Klappi,

am 13. Dezember 2017 ist es wieder so weit, es ist Luzien-Häuschen-Schwimmen in Donauwörth. Treffpunkt für die Kinderführungen zum Tag der Heiligen Luzia ist das Rieder Tor, Spitalstraße 11. Jeweils drei Führungen starten hintereinander um 16:30 Uhr und 17:00 Uhr. >>

Heidi Källner
11
Dez
Keine
Kommentare
„Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt“ . . .

Es ist Weihnachtszeit, die Zeit der stillen Krippen, die Zeit der stolzen Tannen. In jedem Dorf, an jedem Ort wirst du sie finden – manchmal mittendrin, manchmal leicht verborgen.  >>

Klappi Storch
07
Dez
Keine
Kommentare
Postkarte Christbaumloben Donauwörth
Loben, Loben Christbaumloben!

Hallihallöle ich bin´s wieder euer Klappi,

ich habe einen super Weihnachtstipp für euch und Ihr müsst ganz viel loben.

Die Gewinnaktion Christbaumloben vom 03.12. – 17.12.2017 bei uns in Donauwörth! >>

Heidi Källner
31
Okt
Keine
Kommentare
MY LITTLE GUITARWORLD

ein  Zimmermuseum, klein aber fein, zauberhaft gemütlich, ein Kleinod in der Serie der Museen in  Nördlingen, der liebenswerten Stadt aus dem Mittelalter – kurzum, das kleinste Museum in unserer Stadt:  my little Guitarworld von und mit Klaus Winkler. >>

Heidi Källner
23
Okt
Keine
Kommentare
Der „Ursprung“, ein magischer Ort – geheimnisvoll – mystisch – idyllisch . . .

Heute führe ich dich an einen ganz besonderen Ort, mystisch still – beinahe verborgen. Ein sandiger  Waldweg schlängelt sich durch duftenden Wiesengrund, gesäumt von Pappeln und Kastanien – ein Kleinod am Riesrand, eine Landschaft die man nicht so schnell vergisst. >>

Dagmar Derck
16
Mai
Keine
Kommentare
Schwayern? Bayerisch-Schwaben! 100% Schwaben und Bayern – Schwablantis klärt auf …

Schwablantis – das bayrischschwäbische Singschpecktakel der ältesten Boyband Süddeutschlands – wurde am vergangenen Wochenende zum bereits dritten mal zum besten gegeben.

Am 27. Mai gibt’s nochmal einen Zusatztermin!

>>