Gastbeiträge
31
Mrz
Textil- und Industriemuseum Augsburg
Keine
Kommentare

TIM – Textil- und Industriemuseum Augsburg

…von Botschafter-Familie Hödl:
„Papa“, fragten Marius und Theodor ihren Vater,
„Papa, wie wird eigentlich ein Handtuch hergestellt?“
„Nichts leichter als das“, antwortete ihr Vater, „kommt mit!“

Und so gingen Marius, Theodor und ihr Vater los und packten ihren Rucksack.
Sie fuhren in das Textil- und Industriemuseum nach Augsburg.

„Marius“, fragte Theodor seinen großen Bruder Marius, „Marius, woher kennst du eigentlich den Tim?“
„Du meinst“, sagte Marius, „Du meinst wohl DAS TIM.“
„Wieso DAS Tim?“ fragte Theodor.“
„Das kommt daher“, erwiderte Marius, „weil das TIM ein Museum in Bayern ist, und keine Person.“
„Ach so“ verstand Theodor, „aber es kann auch sein, dass es im TIM einen Tim gibt, der dort arbeitet, und uns erzählen kann, wie man Handtücher herstellt.“
„Natürlich“, entgegnete Marius, „aber ich habe jetzt keine Muße, um mit dir über Wortähnlichkeiten zu diskutieren.“

TIM Augsburg – Stoffe, Kleider, Mitmachaktionen für Kinder

Wer eine gewisse Affinität zu Stoffen bzw. der Stoffherstellung mitbringt, kann im TIM, dem Museum über Textilien in Bayern, durchaus glücklich werden.
Beeindruckend war gleich zu Beginn die Maschinenvorführung (Aufpreis: 1,50 € p.P. Dauer ca. 15 Min.), bei der die verschiedenen Webstühle (von 1890 bis 2010) vorgeführt wurden.
Ein weiteres Highlight sind drei riesige Kleider im Mittelgang des Museums.
Das Mittlere wird von einem Beamer mit dem selbst gewählten Muster bestrahlt.

Man lernt sehr viel über die verschiedenen Webtechniken, Stoffe für verschiedene Einsatzbereiche, die Anzahl der Beschäftigten im Laufe der Zeit am Wirtschaftsstandort Augsburg uvm.

Einige Mitmachaktionen laden zum Verweilen ein (z. B. Wolle kämmen, einen Faden spinnen). Für Kinder gibt es eine extra Museumsroute, auf der alles angefasst und ausprobiert werden darf.

Das Restaurant nuno im TIM bietet eine Einkehrmöglichkeit.
Leider herrscht Fotografieverbot – auf der Homepage finden sich jedoch einige Bilder von dem Ausflugsziel in Bayern.

Bis zum nächsten Abenteuer – euer UnternehmungslusTiger!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...