Gastbeiträge
21
Okt
Legoland Freizeitpark Bayern
Keine
Kommentare

Unser Tag im Legoland

…von Botschafter-Familie Leibhammer:
Obwohl es laut Wettervorhersage am Samstag nur regnen sollte, waren wir mutig und machten uns auf den Weg ins Legoland. Der Wettergott meinte es gut mit uns und es bleib den ganze Tag trocken und ab und zu sogar sonnig.

Legoland Freizeitpark BayernDer Freizeitpark Legoland ist von uns aus in einer Stunde zu erreichen. Es ist gut ausgeschildert und man findet leicht dort hin.

Auf dem großzügig angelegten Parkplatz parken wir beim Symbol „Papagei“ und gehen in Richtung Eingang. Die Gebühr fürs Parken beträgt 6,- Euro und ist mit dem Eintritt zu entrichten.

An den Kassen gab es diesmal keine Wartezeit und somit ging es ganz schnell ins Abenteuerland Legoland. Wir würden ohne Ermäßigung als Familie 158,00 Euro bezahlen.

Gleich am Anfang ist das Miniaturwunderland zu finden. Faszinierende Städte und Landschaften Europas wurden originalgetreu nachgebaut. Der Berliner Reichstag, die Frankfurter Skyline oder die Münchener Allianz Arena sind zu sehen. Außerdem sind Venedig, Holland und die Schweiz vertreten. Die Liebe steckt hier im Detail.
Für zusätzliches Leben im MINILAND sorgen zahlreiche Animationen. Diese kann man per Knopfdruck animieren und auf einmal fährt dann ein Auto los, ein Rad dreht sich, die Musik geht an und vieles mehr.

Wir machen uns auf den Weg als erstes zum Zug, dem Legoland Express– nach nur ca. 10 Minuten Wartezeit sitzen wir im Zug. Die Fahrt durch den Park beginnt. Die Zugfahrt ist toll und wir erhalten einen Überblick über den ganzen Park.

Halloween im Legoland – gruseln inklusive

Legoland Freizeitpark BayernNach der Zugfahrt geht es weiter ins Land der Ritter zum Feuerdrachen ins Schloss. Zu beachten es gibt hier eine Alters- und Grössenbeschränkung ab 6 Jahre und 110 cm. Das Schloss ist toll! Es ist passend zu Halloween und zur Jahreszeit mit Spinnweben, Spinnen und Kürbisen geschmückt –was unserem Jüngsten etwas unheimlich ist, aber ich persönlich finde, es sieht toll aus. Die Fahrt mit der Achterbahn bereitet meinem Mann richtig Spaß.

Danach geht es weiter zum Ritterturnier. Diese Attraktion ist sehr süß für die Kleinen. Der Ausritt geht nach wenigen Minuten schon los und man sieht an den strahlenden Gesichtern der Kindern, dass es toll ist.

Wir erkunden Fahrattraktion um Fahrattraktion im Freizeitpark Legoland, wir gehen ins Land der Ritter, ins Reich der Pharonen, ins Land der Abenteuer usw.
Wir haben uns einen guten Tag ausgewählt, der Park ist nicht zu voll und somit gibt es keine langen Warteschlangen. Die Fahrattraktionen sind für Groß und Klein ausgelegt und somit haben beide jede Menge Spaß.

Pizza und vieles mehr: für das leibliche Wohl ist gesorgt

Zahlreiche Restaurants und Speiselokale laden zum Imbiss ein. Beeindruckend ist Pizza Mania. Hier gibt es leckere Pastagerichte, eine großen Salattheke mit Antipasti und leckeren hausgemachten Desserts.
Gleich am Anfang ist eine 18 Meter lange, vollautomatische Pizzabelegmaschine, die 900 Pizzen pro Stunde belegen und backen kann. Hinter einer Glasfront kann man live mitverfolgen, wie aus dem vorgefertigten Teigboden die Pizza entsteht.

Schön finde ich, dass es immer wieder auch Spielplätze gibt, wo die Kinder einfach frei spielen können.

Genügend saubere Toilettenanlagen sind im Freizeitpark zu finden.

Am Eingang und Ausgang sowie im Park sind Shops zu finden, welche die ganze Welt von Lego präsentiert.

Die Eintrittspreise und mehr Informationen unter www.legoland.de

Es lohnt sich einen Rabatt-Coupon zu verwenden oder auf eine Aktion zu warten, da es schon teuer ist.

Viel Freude beim Besuch im Legoland!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...