Gastbeiträge
02
Aug
Wasserski Gufi-See
Keine
Kommentare

Wasserskianlage beim GUFI-See – Urlaub ganz nah

…von Botschafter-Familie Hödl:
Und heute machen wir mal was ganz anderes: Wir gehen zum Wasserskifahren.
Unweit von Gundelfingen ist der GUFI-See gelegen. Gut beschildert geht es von der B16 weg zur Sportanlage. Auf der Homepage findet man Eintrittspreise, Öffnungszeiten und noch mehr Eindrücke: http://www.wasserski-gundelfingen.de/

Nachdem wir sogleich einen Parkplatz fanden, haben wir uns zum Wasserskifahren angemeldet. Zuerst zeigte man uns einen Film, in dem die wesentlichen Regeln vermittelt wurden. Anschließend ging es gleich los: Warnweste an, Knie-Board geschnappt und los geht’s. Am Start selber wurden uns noch einmal die Haltung beim Start und die richtige Fahrtechnik erläutert. Der 1. Versuch endete mit einem Platsch nach 10 Metern, beim zweiten Versuch gelangen drei Bahnen hintereinander.

Soooo schwierig ist das eigentlich gar nicht. Da man erst ab 10 Jahren selbst fahren darf – die Jungs aber erst 7 und 6 waren – gab es erst einmal lange Gesichter.
Doch auf dem Knie-Board kann man seine Kinder mitnehmen! So drehten die zwei doch noch ihre Runden und waren auch sichtlich froh, dass sie nicht alleine fahren mussten.

Wasserski Gufi-See

Spielplatz an der Wasserskianlage

Als das Knie-Board beherrscht wurde, wagte ich mich an die Paar-Ski (ausgeliehen) heran. Auch dies gelang ohne größere Mühen und so war zum Abschluss noch das Wake-Board dran. Hier merkte man allerdings schon die körperliche Erschöpfung und dass eben doch noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Es hätte noch zahlreiche Rampen gegeben, diese wurden jedoch aufgrund der geringen Erfahrung sicherheitshalber gemieden.

Es sind genügend schattige Plätzchen für die wartenden Familienmitglieder vorhanden, von denen man auch gut die vorbeifahrenden Personen beobachten kann. Auch gibt es einen kleinen Spielplatz mit Sandkasten und Federballnetz sowie eine Boccia-Bahn.
Der See ist nicht zum Baden gedacht, jedoch ist ein kleiner Teil zum Abfrischen oder für kleinere Kinder abgegrenzt.

FAZIT: Ein tolles Familienerlebnis für eine sportliche Familie mit Kindern ab 10 Jahren. Man muss wirklich keinerlei Vorkenntnisse oder irgendwelche Ausrüstung mitbringen. Ich würde eher die Tageskarte empfehlen, da man schon öfters fahren will, wenn man auf den Geschmack gekommen ist.
Wenn viel los ist wartet man zwar ein bisschen, aber bei jedem Fehlstart kann man sich köstlich amüsieren. Das Personal war auch sehr freundlich, für Essen und Trinken ist auch bestens gesorgt. Also: Keine Angst, rauf auf die Bretter – man wird schlimmstenfalls nass.

Bis bald mal wieder, euer UnternehmungslusTIGER.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Gastbeiträge .
am 2. August 2017 .
Kategorie: Action Kino . Botschafter-Tipp .
Tags: . . . . .