Gastbeiträge
14
Nov
Donaubad Neu-Ulm
Keine
Kommentare

Wasserspaß im Donaubad

…von Botschafter-Familie Friedrich:
Was tun an einem grauen, verregneten Novembernachmittag? Ein buntes, warmes Erlebnisbad kommt da gerade recht. Also machten wir uns auf nach Neu-Ulm, um dem dortigen Donaubad einen Besuch abzustatten. Es sollte sich herausstellen, dass das eine hervorragende Idee war.

Donaubad Neu-Ulm

Kinderbecken

Das Donaubad ist aufgeteilt in ein „Erlebnisbad„, einen kleinen „Thermenbereich“ und eine „Saunawelt„. Letztere kostet verständlicherweise gesonderten Eintritt, war für uns als Familie mit Kindern jedoch nicht attraktiv, weshalb wir dazu nichts schreiben können.

Das Erlebnisbad jedenfalls ist tatsächlich ein Erlebnis: Hier stehen verschiedene Becken zur Verfügung, neben einem Schwimmer- und einem Wellenbecken noch ein gesondertes Kinderbecken mit externem Kleinkind-Bereich. Außerdem gibt es einen großen Rutsch-Bereich mit vier verschiedenen Rutschen, darunter einer Black-Hole- und einer „Crazy-River-„Reifenrutsche.

Donaubad Neu-Ulm

Thermal-Außenbecken

Auch ein Außenbecken mit Strömungskanal steht zur Verfügung, dessen Wassertemperatur jedoch relativ kühl war. Zur Erholung der Eltern werden zudem noch ein Dampfbad sowie ein Kaskaden-Whirlpool bereitgehalten. Auch das Wellenbecken ist in verschiedene Bereiche unterteilt, für Schwimmer und Nichtschwimmer, mit Kinderrutsche und Wasserfall. Hier gibt es also schon genügend Angebote, die einen abwechslungsreichen Tag garantieren.

Donaubad Neu-Ulm

Skulptur

Daneben steht noch der Thermenbereich offen, der ohne Aufpreis genutzt werden kann. Hier gibt es ein Thermal-Innen- und ein Außenbecken, beide sind angenehm heiß, um auch an kalten Herbsttagen ein wohliges Badevergnügen zu bereiten. Angenehmerweise sind auch hier viele Familien anzutreffen und es stört sich niemand an Kinder“lärm“, so dass wir auch mit unseren Kindern unbeschwert planschen konnten.

Donaubad Neu-Ulm

Übersichtsplan

Donaubad Neu-Ulm

Wellenbecken

Komplettiert wird das Angebot durch eine Gastronomie, die Speisen und Getränken zu normalen Preisen anbietet. Allgemein ist der Eintrittspreis durchaus angemessen, und im Sommer ist zudem das Freibad im Eintritt inbegriffen. Am Freitag ist übrigens Familientag, hier lassen sich noch ein paar Euro einsparen.

Alles in allem bietet das Donaubad in Neu-Ulm ein tolles, vielseitiges Badevergnügen für die ganze Familie!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...