Conny Bäuml
31
Jan
IMG_2957
Keine
Kommentare

Wintermärchen auf der Wörnitz

„Früher, da waren die Winter noch Winter! Da konnten wir kilometerlang auf der Wörnitz eislaufen“, wurde mir kürzlich erzählt. Ha! Von wegen „früher“. Dieses Jahr gibt’s eisiges Wintermärchen pur!

In den Sportgeschäften reibt man sich schon verwundert die Augen: Schlittschuhe ausverkauft!

Zum Glück sind wir bestens ausgerüstet und können uns direkt ins Vergnügen stürzen. Wer jetzt doch noch ohne Schlittschuhe da steht, leiht sich einfach welche beim traumhaften Nördlinger Eisplatz aus.

Den Nördlinger Eisplatz, mitten im Ries, haben wir dieses Jahr übrigens schon in vollen Zügen genossen. Nachdem wir nun aber vom Wörnitz-Wintermärchen bei Harburg gehört haben, wollen wir uns dieses Naturschauspiel aber auch auf keinen Fall entgehen lassen!

IMG_2939

Bei der Steinernen Brücke in Harburg

Wir entscheiden uns für den Einstieg gleich bei der Steinernen Brücke, mitten in Harburg und unterhalb der Harburg.

IMG_2931 IMG_2935

Ganz schön was los hier! Überraschend viele Bekannte aus der ganzen Umgebung sind hier unterwegs.

Und so viele fröhliche Gesichter!

Es ist wohl allen bewusst, dass es so etwas so schnell nicht wieder geben wird. Ungefähr 20 Jahre ist das letzte Eislaufspektakel auf der Wörnitz in dieser Größenordnung her.

IMG_2948IMG_2946

Am Rand werden sogar fleißig Waffeln für hungrige Eisläufer gebacken. Bierbänke stehen auf dem Eis. Das sieht verheißungsvoll aus, aber für eine Pause ist es uns noch zu früh. Wir fahren weiter, direkt unter die Eisenbahnbrücke, kurz nachdem ein langer Zug darüber gedonnert ist. Da wird uns fast ein bisschen mulmig.

IMG_2951

 

Die Wörnitz ist hier an manchen Stellen 50 m breit.

Genug Platz also für alle Schlittschuhläufer, Schlittenzieher, Spaziergänger und Hundebesitzer, mit und ohne Kufen. Die eisige „Autobahn“ bringt Erwachsenen wie Kindern, Päärchen, Singles und Familien, Alt und Jung ganz offensichtlich echten Spaß.

Kein Vergleich zum engen Bahnendrehen im künstlichen Eisstadion!

IMG_2962IMG_2965IMG_2952

Wir fahren bis kurz vor Ronheim und kehren dann um. Auch hier ist noch einiges los auf dem Eis. Manch einer hat es bis Hoppingen geschafft oder kam sogar bis aus Heroldingen.

Ist das schön! Von der Wörnitz aus sehen wir alles aus einer ganz ungewohnten Perspektive.

Tolle Natur, zerklüftete Felswände und die Harburg immer im Blick.

IMG_3001

Riesige Eisfläche und Harburg

IMG_3009

Die eisige Wörnitz bei Hoppingen

Ein tolles Erlebnis ist das hier auf dem Eis des „Schlangenflusses“!

Wir sind schon gespannt, was uns der nächste Winter bringen wird…

 

Das alles findet ihr mitten im:

Ferienland Donau-Ries e.V.
Tel.: 0906 74211
info@ferienland-donau-ries.de
www.ferienland-donau-ries.de

 

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...