Gastbeiträge
11
Jul
Keine
Kommentare

Auf ins kühle Nass – Besuch im Donauwörther Freibad

… von Botschafter-Familie Leibhammer:
Endlich Sommer, endlich Hitze, endlich Freibad. Somit besuchten wir am Wochenende das Donauwörther Freibad.

Das Freibad liegt auf dem Schellenberg und ist mit dem Auto gut zu erreichen. Vor dem Bad gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten.
Zu Fuß oder mit dem Rad sollte man etwas Zeit und Kondition mitbringen, da man zuerst auf den Schellenberg hoch muss.

Der Eintrittspreis für eine Familie beträgt 8,- Euro.

Wir waren bereits morgens um 9 Uhr da. Zu dieser Uhrzeit war es im Bad angenehm ruhig.
Vom Freibad aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt Donauwörth.

Wir haben uns einen Platz auf der weiträumigen Liegewiese gesucht und unser Lager direkt vor dem Kinderbecken „aufgeschlagen“.
Dies war für uns optimal, da wir somit unseren Jüngsten gut von der Liegewiese aus im Auge hatten, wenn er im Kinderbecken spielt.

Neben den Kinderbecken leicht den Hang herunter gibt es eine tolle Spielanlage für die Kinder.
Dort können die Kinder klettern, Kieselsteine mit einem Eimer hochziehen und durch das Rohr wieder herunterlassen, mit der Seilbahn sich von einem Ende zum anderen ziehen…..

Im Freibad gibt es:
eine 91m langen Wasserrutsche, eine Kinderbreitrutsche, ein Sportbecken (50-m-Bahn), ein Sprungbecken (bis 10 m) und ein Nichtschwimmerbecken.

Die meiste Zeit verbrachten wir mit Rutschen und im Nichtschwimmerbecken.
Obwohl sich mittlerweile das Bad gut gefüllt hat, war es dennoch angenehm und man hatte nicht das Gefühl, der Enge.

Die Wassertemperatur liegt im Durchschnitt bei 23 Grad.

Im Kiosk vom Freibad gibt es für den Hunger und den Durst zwischendurch Eis, Pommes, Süßigkeiten, Getränke, Kaffee und vieles mehr.
Eine Portion Pommes kostet z.B. 2,50 Euro, Eis je nach Wahl ca. 2,- Euro.
Die Toiletten sowie die Umkleidekabinen befinden sich oben beim Kiosk.

Das Freibad ist in den Monaten Mai – August täglich von 9:00 – 20:30 Uhr und im September von 9:00 – 19:00 Uhr geöffnet.
Bei Schlechtwetter bzw. kühlen Temperaturen wird das Freibad bereits um 19:00 Uhr geschlossen.

Wir verbrachten einen tollen Tag im Donauwörther Freibad und gehen gerne wieder hin. Probiert es doch auch mal aus;-)

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...